Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Fall für zwei: Weißes Land

Ein Fall für zwei: Weißes Land

Filmhandlung und Hintergrund

Wegen eines Einsatzes für einen Mandanten bekommt es Dr. Franck und damit auch Matula mit Neonazis zu tun.

Den Einschüchterungsversuchen Unbekannter zum Trotz, die Anwalt Dr. Franck an einem Engagement für Anthony Sono hindern wollen, erklärt er sich zu dessen Verteidigung in einer Mordsache bereit. Das Opfer, Barbara Wallner, unterhielt offenbar eine Liaison zu dem angeklagten Nigerianer, von der auch ihr eigentlicher Partner, der Polizeibeamte Holger Ebert, wusste. Letzterer nun pflegt Beziehungen zu einer Neonazi-Organisation. Detektiv Matula will die näher durchleuchten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Weißes Land: Wegen eines Einsatzes für einen Mandanten bekommt es Dr. Franck und damit auch Matula mit Neonazis zu tun.

    Der Regisseur Markus Bräutigam („Jagd auf den Plastiktüten-Mörder“) drehte diese Folge der bekannten deutschen TV-Krimi-Serie 1994. Zugleich verfasste er gemeinsam mit Friedrich Ani das Skript. Wie insgesamt fast zehn Jahre lang werden Rechtsanwalt Dr. Franck und Privatdetektiv Matula, die zwei Protagonisten der ZDF-Produktion, von Rainer Hunold und Claus Theo Gärtner dargestellt. In weiteren Rollen dieser Episode sind Gerald Alexander Held, Paul Outlaw sowie Karl-Heinz von Liebezeit zu sehen.
    Mehr anzeigen