1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Fall für zwei: Tödliche Verbindung

Ein Fall für zwei: Tödliche Verbindung

Filmhandlung und Hintergrund

Matula und Dr. Lessing recherchieren in einem undurchsichtigen Todesfall in der Welt des Sports.

Anwalt Dr. Lessing und sein Kumpel, Detektiv Matula, werden im Fitness-Center Zeugen des Todes der Sportlerin Susanne. Daraufhin gerät Chrissie, ihre Kameradin, aber auch Kontrahentin um Wettbewerbs-Lorbeeren, in den dringenden Verdacht, ihr Ableben mit einer entsprechenden Menge Aufputschmittel herbeigeführt zu haben. Der mit Chrissie liierte Inhaber des Centers engagiert Dr. Lessing und Matula, um sie zu entlasten. Sie finden Überraschendes über das Verhältnis der beiden Frauen heraus.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Tödliche Verbindung: Matula und Dr. Lessing recherchieren in einem undurchsichtigen Todesfall in der Welt des Sports.

    Martin Gies, der schon die Vorgänger-Folge inszenierte, drehte 2005 auch diese Episode der in Frankfurt spielenden ZDF-Krimi-Reihe. Das zugehörige Drehbuch mit zeitgemäßer Thematik steuerte er diesmal gleich selbst bei. Dr. Lessing und Matula stellen wie gewohnt Paul Frielinghaus und Claus Theo Gärtner dar. Zu den weiteren Akteuren der Folge zählt - nicht zum ersten Mal für die Serie im Einsatz - Thomas Balou Martin. In einer Nebenrolle ist der sympathische Ex-Profi-Boxer Axel Schulz zu sehen.

Kommentare