Ein Fall für zwei: Schulschluss

Filmhandlung und Hintergrund

Dr. Lessing stellt sich in den Dienst eines unter Mordverdacht stehenden Schülers und Matula ermittelt.

Anwalt Dr. Lessing nimmt sich des Abiturienten David an, der seinen Kumpel und Mitschüler Robert getötet haben soll. Dessen Leiche wurde auf dem Gelände einer Disco gefunden, zu einer Zeit, als sich auch David dort aufhielt. Die beiden waren am selben Tag nach der Schule bereits aneinander geraten, jetzt aber fand sich Roberts Blut sogar an Davids Klamotten. Der mit Dr. Lessing kooperierende Detektiv Matula verfolgt nun Spuren, die ins schulische Umfeld und in die Drogenszene führen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Schulschluss: Dr. Lessing stellt sich in den Dienst eines unter Mordverdacht stehenden Schülers und Matula ermittelt.

    Dieter Laske inszenierte die Folge der populären deutschen Krimi-TV-Serie, für die er schon mehrfach als Regisseur aktiv war, 2001 fürs ZDF. Das Skript der Episode (es handelt sich um die 189. im Verlauf von 20 Jahren) wurde von Sky Nonhoff und Andreas Decker verfasst. Die Hauptrollen des Frankfurter Tandems Rechtsanwalt/Privatdetektiv werden von Paul Frielinghaus und Claus Theo Gärtner gespielt. Daneben treten in dieser Folge Simone Thomalla und Nikolaus Benda als weitere Darsteller auf.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein Fall für zwei: Schulschluss