Ein Fall für zwei: Schmutzige Hände

Filmhandlung und Hintergrund

Dr. Lessing und Matula müssen nach dem Tod einer Kronzeugin in Polizeikreisen ermitteln.

Auf Wunsch seines Partners, Detektiv Matula, vertritt Anwalt Dr. Lessing dessen alten Kumpel, Polizist Meffert. Der war mit dem Schutz Elenas betraut, die im Prozess gegen den Schwerverbrecher Pohl die entscheidenden Informationen liefern sollte. Bei einem Attentat aber sind Elena sowie ein weiterer Polizist ums Leben gekommen. Neben Meffert, gegen den sich nun verschiedene Indizien richten, und dessen Vorgesetzten Gerber, war kaum jemand über den Aufenthaltsort der Zeugin unterrichtet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Schmutzige Hände: Dr. Lessing und Matula müssen nach dem Tod einer Kronzeugin in Polizeikreisen ermitteln.

    Claus Theo Gärtner, als Hauptdarsteller regelrecht die Personifikation der langlebigen ZDF-Krimi-Serie, führte bei dieser Folge von 2007 - nicht zum ersten Mal - auch selbst Regie. Xao Seffcheque und Jürgen Starbatty steuerten das Episodenskript bei. Neben Gärtner als Detektiv Matula komplettiert wie üblich Paul Frielinghaus als Anwalt Lessing das Protagonisten-Duo. Mit Jürgen Prochnow und Claude Oliver Rudolph in weiteren Rollen zeichnet sich die Folge durch eine hochkarätige Besetzung aus.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein Fall für zwei: Schmutzige Hände