Filmhandlung und Hintergrund

Detektiv Matula und Rechtsanwalt Dr. Lessing bemühen sich, den Mord an einem Society-Journalisten aufzuklären.

Der junge Silvio, dem vorgeworfen wird, den Schmierenreporter Häusler umgebracht zu haben, ist nicht zum ersten Mal Dr. Lessings Mandant. Häusler wollte wohl etwas von Silvios Ex-Flamme Christy, die Kontakt zu ihm knüpfte, um in der Unterhaltungsbranche Fuß zu fassen. Der Junge selbst behauptet, kurz vor der Tat Zeuge einer Auseinandersetzung zwischen dem Ermordeten und einer weiteren Person gewesen zu sein. Jedoch belasten ihn Erkenntnisse, die Lessings Partner, Detektiv Matula, präsentiert.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Karriere um jeden Preis: Detektiv Matula und Rechtsanwalt Dr. Lessing bemühen sich, den Mord an einem Society-Journalisten aufzuklären.

    Peter Adam, der bereits bei vorhergehenden Episoden Regie führte, inszenierte 2004 auch diese Folge der ZDF-Krimi-Reihe um das Frankfurter Tandem Matula/Dr. Lessing. Das zugehörige Drehbuch mit originellen (Mordwaffe: Laptop) wie aktuellen Inhalten (Casting-Show) verfassten die Autoren Christin Kelling und Thomas Schwarzer. Die Hauptrollen besetzen gewohntermaßen Claus Theo Gärtner und Paul Frielinghaus. Unter den weiteren Darstellern der Episode sind Paul Faßnacht und Mario Irrek zu sehen.

Kommentare