Ein Fall für zwei: Fremde Federn

Filmhandlung und Hintergrund

Beim "Frankfurter Kurier" ist der Chefredakteursposten neu zu besetzen, doch einer der Aspiranten wird durch die berüchtigte Mordwaffe eines Serientäters, eine afrikanische Kampfsichel, für immer davon abgehalten...

Anwalt Dr. Lessing engagiert sich für Nicole, der der Mord am Zeitungsredakteur Fehrenbach vorgeworfen wird, mit dem sie ein Verhältnis hatte. Ihn versorgte sie auch als freie Journalistin mit der Story um den einsitzenden Ritualmörder Pritzke. Während ihrer Recherche ist sie offenbar unter dessen Einfluss geraten. Die Polizei vermutet, dass seine Mordtechnik nach einem traditionellen Ritual aus Afrika auch im Fall Fehrenbach Anwendung gefunden hat. Dr. Lessing schaltet Detektiv Matula ein.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Fremde Federn: Beim "Frankfurter Kurier" ist der Chefredakteursposten neu zu besetzen, doch einer der Aspiranten wird durch die berüchtigte Mordwaffe eines Serientäters, eine afrikanische Kampfsichel, für immer davon abgehalten...

    Michael Kreindl, der bereits bei vorhergehenden Episoden Regie führte, inszenierte 2002 auch diese Folge der ZDF-Krimi-Reihe um das Tandem Matula/Dr. Lessing. Das zugehörige Drehbuch, das mit einer bizarren Mordtechnik und psychologischen Abgründen aufwartet, verfassten die Autoren Jeanette Rosen und Malte Kuhn-Mitscherlich. Die Hauptrollen besetzen gewohntermaßen Claus Theo Gärtner und - seit Folge 182 - Paul Frielinghaus. Unter den weiteren Darstellern der Episode sind Ilona Grübel und Stefanie Schmid zu sehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein Fall für zwei: Fremde Federn