Filmhandlung und Hintergrund

Detektiv Matula und Anwalt Dr. Renz sehen sich mit einem Familiendrama konfrontiert.

Karla, die attraktive Frau von Henry und Mutter eines Kindes, sucht Hilfe bei Dr. Renz: Nachdem die Beziehung der Ehepartner bereits stark beschädigt ist und Henry nun auch noch von der Existenz eines anderen Mannes in Karlas Leben weiß, will sich der Gatte offenbar mit dem Kind absetzen. Doch es kommt anders.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Fall für zwei: Die einzige Chance: Detektiv Matula und Anwalt Dr. Renz sehen sich mit einem Familiendrama konfrontiert.

    1988 drehte Regisseur Jörg Grünler (TV-Serie „Die Kommissarin“) diese Episode der ZDF-Krimi-Serie um Detektiv Matula und Anwalt Dr. Renz, für die Detlef Müller das Skript schrieb. Zu den Darstellern zählen unter anderem Marita Breuer und Werner Stocker. Die Hauptrollen bekleideten Claus Theo Gärtner und Günter Strack. Es war ihr letzter gemeinsamer Fall, denn im Rahmen der folgenden Episode wird sich Strack verabschieden und Rainer Hunold übernimmt die Rolle des Anwalts.

Kommentare