Effi Briest Poster

"Effi Briest" mit Julia Jentsch startet am 12. Februar

Ehemalige BEM-Accounts  

Die Neuverfilmung des Romans „Effi Briest“ von Theodor Fontane wird am 12. Februar in die deutschen Kinos kommen. Julia Jentsch („Sophie Scholl – Die letzten Tage“) spielt die siebzehnjährige Effi Briest, die im 19. Jahrhundert auf Wunsch der Eltern den fast 20 Jahre älteren Baron von Innstetten heiratet. Sebastian Koch („Das Leben der Anderen“) spielt diese Rolle. Die temperamentvolle Effi langweilt sich in dem eintönigen Ostseestädtchen, bis der charmante Major Crampas auftaucht. Misel Maticevic („Im Winter ein Jahr“) spielt den Regimentskameraden von Innstetten, der mit Effi eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Die große Ehebruchsgeschichte der deutschen Literatur wurde von Regisseurin Hermine Huntgeburth („Die weisse Massai“) inszeniert. In weiteren Rollen der Constantin-Produktion sind Juliane Köhler, Thomas Thieme, Rüdiger Vogler, Barbara Auer, Sunnyi Melles, Margarita Broich, Mirko Lang zu sehen. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare