Furiose Premiere für "Twilight: Eclipse"

Ehemalige BEM-Accounts |

Eclipse - Biss zum Abendrot Poster

Robert Pattinson gab Autogramme, Kristen Stewart taten die Füße weh und die Bodyguards hatten viel zu tun.

Ab 15. Juli auch bei uns "Twilight: Eclipse" Bild: Concorde

Alle waren gekommen: der Vampir, seine Freundin, ihr manchmal vierbeiniger Verehrer, die bösen Blutsauger und noch jede Menge weitere Geschöpfe aus Stephenie MeyersTwilight„-Universum. Gestern feierte „Eclipse - Biss zum Abendrot“ im Los Angeles Nokia Theatre Premiere.

Schon Stunden vorher campierten die „Twilight„-Fans vorm Kino, um beim Starauflauf in der ersten Reihe zu stehen. Und dann kamen sie: Robert Pattinson lief im weinroten Jackett über den Teppich, ließ sich von den Fans umlagern, gab freundlich grinsend Autogramme und meinte mit seinem gewohnten Humor: „Hoffentlich wird der Film nicht so langweilig, sonst schlafe ich ein …“

Robert Pattinson lächelte - Kristen Stewart ächzte

Kristen Stewart

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Eclipse - Biss zum Abendrot

Im Schlepptau von Robert und Kristen stöckelten weiterhin Nikki Reed (Rosalie) im sexy Federkleidchen, Dakota Fanning (Jane), ebenfalls in Mini und auf schwindelerregend hohen Absätzen sowie Alice-Darstellerin Ashley Greene, die in einer blassblauen Robe erschien und an eine griechische Göttin erinnerte. Auch Leitwolf Taylor Lautner, Kellan Lutz (Emmet) und Peter Facinelli (Dr. Carlisle Cullen) ließen sich blicken und sogar Stephenie Meyer kam - ungewohnt rund, weswegen einige vermuteten, sie könnte schwanger sein.

Robert Pattinson wurde derweil von Bodyguards umringt. Mittlerweile braucht der Star deutlich mehr als einen einzelnen Beschützer, um sich überhaupt noch bewegen zu können: „Es ist schon lustig zu sehen, wie sich bei einigen das Leben verändert hat - gerade bei Robert“, kommentiert Kellan Lutz. „Wenn ein Fan auf Robert zukommt, sieht man zuerst einen Bodyguard. Dann springen auf einmal zehn weitere aus der Menge, wo sie sich versteckt haben. Ich finde es ja total verrückt, einen Bodyguard zu haben. Robert aber hätte ohne sie gar keine Chance!“

Kristen Stewart freut sich derweil wie verrückt auf „Breaking Dawn“ und ihre Rolle als Vampir, denn dann ist sie endlich mal „die Coolste“: „Ich war bisher immer außen vor und konnte mir den Part eines Blutsaugers nie vorstellen“, so Stewart. „Jetzt kann ich es kaum erwarten. Das wird für mich so eine Art Trip und ich werde der coolste Vampir von allen sein!“

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Eclipse - Biss zum Abendrot
  5. Furiose Premiere für "Twilight: Eclipse"