Filmhandlung und Hintergrund

Ein wenig konventioneller als in seinem Filmdebüt „Mark 13 - Hardware“ geht der Brite Richard Stanley in seinem apokalyptischen Schocker „Dust Devil“ ans Werk. Dabei verbrämt er okkultistische Motive mit der Staubmantelromantik klassischer Italowestern zu einem ausgesprochen coolen und sehr interessanten Stilgemisch. Ein wenig leiden darunter Tempo und Handlungsführung des sonst so spannenden und professionell umgesetzten...

Der Dust Devil, ein Teufel in Menschengestalt, bereist die einsamen Straßen Namibias und mordet in einem grauenerregenden Ritual. Angelockt von ihren Selbstmordgedanken macht er die Bekanntschaft der hübschen Wendy, die sich auf einer ziellosen Flucht vor ihrem Ehemann befindet. Wendy verliebt sich auf der gemeinsamen Reise in den wortkargen Fremden. Als sie das Geheimnis des Dust Devil entdeckt, kann sie in allerletzter Sekunde in die Wüste fliehen. Dort trifft sie auf den Polizisten Ben, der auf seiner Jagd nach dem Dust Devil den Verstand zu verlieren droht. Der Dämon tötet Ben, Wendy erschießt den Teufel. Doch kurz vor seinem Tod geht sein Geist auf sie über…

Der Dust Devil, Teufel in Menschengestalt, bereist die Straßen Namibias und mordet in einem grausamen Ritual. Er macht die Bekanntschaft der hübschen Wendy. Als sie sein Geheimnis entdeckt, kann sie in letzter Sekunde in die Wüste fliehen. Apokalyptischer Horror-Schocker.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein wenig konventioneller als in seinem Filmdebüt „Mark 13 - Hardware“ geht der Brite Richard Stanley in seinem apokalyptischen Schocker „Dust Devil“ ans Werk. Dabei verbrämt er okkultistische Motive mit der Staubmantelromantik klassischer Italowestern zu einem ausgesprochen coolen und sehr interessanten Stilgemisch. Ein wenig leiden darunter Tempo und Handlungsführung des sonst so spannenden und professionell umgesetzten Films. Beim klassischen Schlußduell zwischen Robert Burke („Simple Men“) und Chelsea Field („Last Boy Scout“) kommen dann Horrorfans vollends auf ihre Kosten. So dürfte die fiebrige Jagd ans Ende der Welt nach bescheidenem Abschneiden im Kino auf Video doch noch voll einschlagen.

Kommentare