1. Kino.de
  2. Filme
  3. Durst
  4. Park Chan-wook schürt mit Firth und Kidman das Feuer

Park Chan-wook schürt mit Firth und Kidman das Feuer

Kino.de Redaktion |

Der südkoreanische Regisseur Park Chan-wook hat mit Filmen wie Oldboy oder Durst bereits international für Aufsehen gesorgt, vor allem weil seine Projekte alles andere als stromlinienförmige Massenware sind. Mit dem geplanten Streifen Stoker wagt der Filmemacher nun den Sprung nach Hollywood, und man darf gespannt sein, wie sehr es ihm gelingen wird, seinen eigenwilligen Stil in der großen Filmmaschinerie beizubehalten.

Zumindest die Besetzung dieses Mystery-Thrillers, in dessen Handlung nach dem Tod eines Familienvaters der rätselhafte Bruder des Verstorbenen wieder in das Leben der Witwe und ihrer Tochter zurückkehrt, verspricht einiges. Mia Wasikowska wird die exzentrische Tochter spielen, deren mysteriöser Onkel von Colin Firth dargestellt werden wird. Abgerundet wird die Besetzung von Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman, die die Witwe des verstorbenen Mannes darstellen wird.

Noch weiß man nichts Genaues über die Geschichte dieses Thrillerdramas, doch wenn so viel Talent vor und hinter der Kamera versammelt wird, dürfte von Stoker einiges zu erwarten sein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Park Chan-wook schürt mit Firth und Kidman das Feuer

    Der südkoreanische Regisseur Park Chan-wook hat mit Filmen wie Oldboy oder Durst bereits international für Aufsehen gesorgt, vor allem weil seine Projekte alles andere als stromlinienförmige Massenware sind. Mit dem geplanten Streifen Stoker wagt der Filmemacher nun den Sprung nach Hollywood, und man darf gespannt sein, wie sehr es ihm gelingen wird, seinen eigenwilligen Stil in der großen Filmmaschinerie beizubehalten...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare