1. Kino.de
  2. Filme
  3. Duell in Diablo

Duell in Diablo

  

Filmhandlung und Hintergrund

Sorgfältig inszenierter Western mit ansehnlicher Besetzung um den Kampf einer Kavallerie-Einheit gegen Apachen.

Lieutenant McAllister soll mehrere Waffenkutschen durch Apachen-Land führen und hat nur eine kleine Truppe von Soldaten dabei. Dabei ist auch der ehemalige Späher Jess Remsberg, der Ellen Grange ausfindig machen soll, die erst vor kurzem aus der Gefangenschaft der Apachen befreit wurde und mysteriöserweise ausgerissen ist, um zu ihnen zurück zu kehren. Remsberg befreit Ellen erneut und lässt sie in der Obhut der Soldaten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Duell in Diablo: Sorgfältig inszenierter Western mit ansehnlicher Besetzung um den Kampf einer Kavallerie-Einheit gegen Apachen.

    Klassischer Western aus dem Jahr 1966 mit ansehnlicher Besetzung (James Garner in einer eher untypischen Rolle, Sidney Poitier brillant und Bibi Andersson hinreißend) und zynischem Unterton, der sich am Rande mit Rassenproblemen auseinandersetzt. Bekannt auch für den bravourösen Western-Score von Neal Hefti.

News und Stories

  • James Garner ist tot

    James Garner ist tot

    "Space Cowboy", "Maverick", "Detektiv Rockford": Hollywood-Legende James Garner ist im Alter von 86 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ARD: Filmreihe zum 80. Geburtstag von S. Poitier

    Sidney Poitier hat das amerikanische Kino verändert, wie kaum ein anderer Schauspieler seiner Generation. Wem das zu hochtrabend klingt, der möge sich daran erinnern, dass es eine Zeit gab, in der dunkelhäutige Charaktere im amerikanischen Kino von Weißen mit dunkel angemalten Gesichtern gespielt wurden. Heute dominieren Stars wie Denzel Washington und Halle Berry ganze Oscar-Verleihungen - Sidney Poitier war 1958...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare