1. Kino.de
  2. Filme
  3. Duell in der Nacht
  4. News
  5. ZDF: Vier Produktionen auf dem 25. Münchner Filmfest

ZDF: Vier Produktionen auf dem 25. Münchner Filmfest

Ehemalige BEM-Accounts |

Duell in der Nacht Poster

Auf dem 25. Filmfest München sind vom 22. bis zum 30. Juni 2007 in der Reihe „Deutsche Fernsehfilme“ vier ZDF-Produktionen zu sehen: „An die Grenze“, „Duell in der Nacht“, „Alte Freunde“ und „Bella Block - Weiße Nächte“ treten auf Deutschlands bedeutendstem Sommer Film-Festival im Wettbewerb um den mit 25 000 Euro dotierten VFF TV Movie Award an.

In „An die Grenze“ absolviert Alexander seinen Wehrdienst bei den 'Grenztruppen der DDR'. Als er zum ersten Mal zum Dienst direkt an der Grenze eingesetzt wird, muss er erkennen, dass die Realität beunruhigend anders ist, als er es in der Grundausbildung gelernt hat. Alexander sieht die Stolperdrähte, die Selbstschussanlagen, den Grenzzaun - alles ist bedrückender Ernst und der Westen zum Greifen nahe. Jacob Matschenz, Bernadette Heerwagen, Corinna Harfouch, Jürgen Heinrich, Max Riemelt, Florian Panzer und andere spielen mit in diesem Drama, zudem Stefan Kolditz das Buch schrieb und Urs Egger die Regie führte.

(Produktion: Colonia Media, Christian Granderath, Redaktion: Günther van Endert).

„Duell in der Nacht“ ist ein klassischer Thriller mit Iris Berben und Jürgen Vogel in den Hauptrollen, der von einem wendungsreichen Verhör-Duell in einer einzigen langen Nacht inmitten des Frankfurter Bankenviertels erzählt. Der engagierte Kommissar Jonas Birke ist neu bei der Frankfurter Mordkommission und hat nur diese eine Nacht für sein Verhör: Am nächsten Tag möchte sein Vorgesetzter der Presse den Täter präsentieren, der einen ehemaligen Polizisten ermordet hat. Regie führte Matti Geschonneck nach dem Buch von Daniel Nocke.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Duell in der Nacht

(Produktion: Network Movie Köln, Reinhold Elschot, Redaktion: Daniel Blum).

„Alte Freunde“ ist ein Autorenfilm von Friedemann Fromm mit Marie Bäumer und Jürgen Vogel in den Hauptrollen: Christian Laufer kehrt an den Ort seiner Jugend zurück und lässt sich auf die kriminellen Machenschaften seines Freundes Florian Bauer und seiner Jugendliebe Margret Dahm ein. Gemeinsam wollen sie ein Juweliergeschäft ausrauben. Der Coup läuft zunächst nach Plan, doch als sie an ihrem Versteck ankommen, werden sie von einer vermummten Gestalt erwartet.

(Produktion: d.i.e. Film, Uli Aselmann, Redaktion: Pit Rampelt).

In „Bella Block - Weiße Nächte“ geht es um den mysteriösen Tod zweier junger Frauen. Die Autopsie ergibt, dass die beiden Russinnen kurz vor ihrem Tod entbunden haben. Die Ermittlungen führen Bella Block zu einer deutschen Hebamme und zu einer kriminellen Organisation in St. Petersburg. Regie bei dieser neuen Folge der erfolgreichen ZDF-Samstagskrimireihe führte Christian von Castelberg, das Buch schrieb Kathrin Bühlig. Neben Hannelore Hoger sind unter anderen Devid Striesow und Rudolf Kowalski zu sehen.

(Produktion: Ufa München, Norbert Sauer, Selma Brenner, Redaktion: Pit Rampelt).

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ZDF zeigt Iris Berben-Filme zum runden Geburtstag

    Die deutsche Schauspielerin Iris Berben feiert am 12. August 2010 ihren 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt das ZDF eine Reihe von Fernsehproduktionen mit der Schauspielerin in den Hauptrollen.Den Anfang macht heute Abend, 9. August 2010 um 20.15 Uhr der Thriller „Duell in der Nacht“ mit Jürgen Vogel. Der Krimi wurde mit dem Deutschen FernsehKrimi-Preis 2008 ausgezeichnet.Weiter im Programm geht es am Donnerstag...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF-Produktionen erhalten "Deutschen FernsehKrimi-Preis"

    Der ZDF-Thriller „Duell in der Nacht“ hat den Deutschen FernsehKrimi-Preis 2008 gewonnen. Die Jury des Festivals in Wiesbaden begründete die Entscheidung mit der überzeugenden Gesamtleistung aller am Film beteiligten Kräfte.    Der Thriller „Duell in der Nacht“, den das ZDF am 7. Januar 2008 mit großen Erfolg bei den Zuschauern (6,61 Millionen) ausgestrahlt hatte, erzählt mit Starbesetzung (u.a. Iris Berben und...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nominierungen für den Adolf-Grimme-Preis 2008 stehen fest

    Die Entscheidungen sind gefallen - die Nominierungen für den 44. Adolf-Grimme-Preis stehen fest: Aus 653 eingereichten Vorschlägen haben drei Vorauswahl-Kommissionen in mehrwöchigen Sitzungen insgesamt 59 Nominierungen gefiltert. Bei den Fernsehfilmen, so die erste Bilanz vom Direktor des Grimme- Instituts, Uwe Kammann, habe es „viel Klasse in der Masse“ und eine „große Dichte an sehr guten bis herausragenden Filmen&ldquo...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: Fernsehspiel auf dem 25. Filmfest München

    Mit neun Beiträgen ist das ZDF auf dem 25. Filmfest München vertreten, das vom 22. bis zum 30. Juni 2007 stattfindet. Vier Fernsehfilme und vier Produktionen des Kleinen Fernsehspiels präsentieren Bandbreite und Vielfalt des fiktionalen ZDF-Programms und geben einen Vorgeschmack darauf, was die Zuschauer in der Herbst-Winter-Saison 2007/2008 erwartet. Vier ZDF-Produktionen laufen in der Reihe „Deutsche Fernsehfilme“...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare