Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Drive-Thru

Drive-Thru

Filmhandlung und Hintergrund

Im Gewand eines für eine Burgerkette werbenden Clowns schwingt der Mad Slasher in diesem preiswert gewirkten, doch handwerklich weitgehend versiert und unterhaltsam in Szene gesetzten Teenage-Bodycount diverse Hieb- und Stichwaffen. Wieder einmal liegt die Ursache der Untaten in der unbewältigten Vergangenheit einer anderen Generation, und auch sonst ist außer einem Kurzauftritt von MacDonald’s-Intimfreund Morgan Spurlock...

In dem kleinen Städtchen Blanca Carne unten im Orangenland von Südflorida fallen neuerdings vermehrt übel zugerichtete Teenagerleichen an, auch hinterlässt der Täter Hinweise im Stil der 70er Jahr an den Tatorten. Die Polizei steht vor einem Rätsel, allein die siebzehnjährige Mackenzie Carpenter, deren Eltern eine heimliche Leiche im Keller haben, deutet die Zeichen richtig und muss sich der Gefahr in Gestalt eines klingenschwingenden Killerclowns höchstpersönlich im Duell stellen.

Ein Killer im Gewand eines Zirkusclowns killt Teenager in Florida. Low-Budget-Splattermovie mit ironischen Momenten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Gewand eines für eine Burgerkette werbenden Clowns schwingt der Mad Slasher in diesem preiswert gewirkten, doch handwerklich weitgehend versiert und unterhaltsam in Szene gesetzten Teenage-Bodycount diverse Hieb- und Stichwaffen. Wieder einmal liegt die Ursache der Untaten in der unbewältigten Vergangenheit einer anderen Generation, und auch sonst ist außer einem Kurzauftritt von MacDonald’s-Intimfreund Morgan Spurlock („Supersize Me“) wenig originell am routinierten Gemetzel. Zeitvertreib für nicht allzu anspruchsvolle Splatterfans.
    Mehr anzeigen