Daniel Craig, der bisher vor allem mit sehr coolen Rollen auf sich aufmerksam machte, man erinnere sich nur an Casino Royale, wird nun das Gruseln beigebracht. Dabei fängt alles ganz harmlos an. Er spielt in Dream House einen glücklichen Familienvater. Zusammen mit seiner Frau und den Kindern, zieht er in ein idyllisches Örtchen. Doch der Frieden hält nicht lange an. Im neuem Haus treiben sich auch noch die Geistern der Vorbesitzer herum, die darin grausam ermordet wurden. Der psychologische Thriller wird von Jim Sheridan in Szene gesetzt, der auch schon In America inszenierte. Doch bevor mit den Dreharbeiten begonnen werden kann, muss Craig erstmal seine Zeit am Broadway überstehen. Dort steht er neben Hugh Jackman (Australia) für das Drama A Steady Rain auf der Bühne. Außerdem wird gemunkelt, dass er sich auch für Kevin Macdonalds The Eagle of the Ninth interessiert.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Watts zieht neben Craig ein

    Der Psychothriller Dream House hat ein weiteres prominentes Gesicht für die Besetzungsliste bekommen. Neben Daniel Craig (Unbeugsam) wird nun auch Naomi Watts (Mother and Child) ab Februar, in Toronto vor die Kamera treten. In dem Drehbuch von David Loucka geht es um eine Familie, die in ihr Traumhaus zieht. Doch dieses Haus ist vorbelastet. Vor Jahren wurden die Mieter darin, auf grausame Weise ermordet und nun sieht...

    Kino.de Redaktion  
  • Craig gruselt sich

    Daniel Craig, der bisher vor allem mit sehr coolen Rollen auf sich aufmerksam machte, man erinnere sich nur an Casino Royale, wird nun das Gruseln beigebracht. Dabei fängt alles ganz harmlos an. Er spielt in Dream House einen glücklichen Familienvater. Zusammen mit seiner Frau und den Kindern, zieht er in ein idyllisches Örtchen. Doch der Frieden hält nicht lange an. Im neuem Haus treiben sich auch noch die Geistern...

    Kino.de Redaktion  
  • Sheridan hat einen Mörder im Haus

    Alte Häuser sind nicht nur teuer, sie verbergen manchmal auch das eine oder andere Geheimnis. Diese Erfahrung mach auch eine Familie, die in eine Kleinstadt in Connecticut zieht. Vor ihnen bewohnte eine andere Familie das Haus, die es nur unfreiwillig verließ. Die Mutter und die Kinder wurden in dem besagten Haus ermordet. Verantwortlich dafür soll der Vater gewesen sein, der sich immer noch in der Gegend aufhält...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare