Filmhandlung und Hintergrund

Turbulenter Martial-Arts-Klamauk fernöstlicher Prägung. Das dargebotene Kung Fu insbesondere der jüngeren Generation kann sich in seiner Akrobatik mit dem chinesischen Staatszirkus messen, doch hat man auch schon wesentlich besser inszenierte Kampfsportkomödien aus der Kronkolonie erlebt. Dürftige Kalauer und Albernheiten geben sich ein munteres Stelldichein, weshalb nur Kampfsportfundamentalisten in der ersten Reihe...

Der kleine Chin (und „klein“ bedeutet in diesem Fall wirklich klein) geht mit Anhang nach Amerika, um bei einem mächtigen Karate-Contest den Pokal abzuholen. Seine Siegesgewißheit ist berechtigt, denn in der Altersklasse von 3 bis 6 Jahren macht Shin niemand etwas vor. Daß die Künste des Knirpses selbst älteren Semestern zum Verhängnis werden können, muß eine Gaunerbande schmerzvoll erfahren, die den Ausgang des Wettbewerbs mit unlauteren Mitteln beeinflussen will.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Turbulenter Martial-Arts-Klamauk fernöstlicher Prägung. Das dargebotene Kung Fu insbesondere der jüngeren Generation kann sich in seiner Akrobatik mit dem chinesischen Staatszirkus messen, doch hat man auch schon wesentlich besser inszenierte Kampfsportkomödien aus der Kronkolonie erlebt. Dürftige Kalauer und Albernheiten geben sich ein munteres Stelldichein, weshalb nur Kampfsportfundamentalisten in der ersten Reihe sitzen.

Kommentare