Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dracula Untold
  4. News
  5. Erstes "Dracula"-Bild mit Luke Evans

Erstes "Dracula"-Bild mit Luke Evans

Ehemalige BEM-Accounts |

Dracula Untold Poster

Um seine Familie zu schützen, geht Vlad Tepec über Leichen.

Luke Evans als Blutsauger in "Dracula Untold"

Lange hat es gedauert, bis Dracula in seinem neuen Film wieder auferstehen kann. Erst sollte Sam Worthington an Bord sein, dann lag das Projekt eine Weile auf Eis, dann wurde es umbenannt von „Dracula - Year Zero“ in „Dracula“ und schlussendlich in „Dracula Untold„.

Krieg der Götter„-Held Luke Evans wurde für die Hauptrolle besetzt und nun nimmt der Film endlich Gestalt an: Es gibt ein erstes Filmplakat, das Evans in recht beeindruckender Pose zeigt.

Wir sehen Dracula, wie er vor einer unheimlichen Kathedrale über einen Berg von Leichen steigt. Bekleidet mit einer Ritterrüstung und ausgestattet mit wilden, sich in Fledermäuse auflösenden Monsterflügeln blickt Luke Evans so ernst wie nur möglich in die Kamera.

Beeindruckend, aber ausbaufähig

So ganz kann es Evans in Sachen optisch-machtvoller Präsenz hier noch nicht mit Gary Oldman, dem wohl eindrucksvollstem Blutsauger der Filmgeschichte aus „Bram Stokers Dracula„, aufnehmen. Aber womöglich trügt hier der erste Eindruck und Evans überzeugt im fertigen Film dann doch.

„Dracula Untold“ erzählt die Vorgeschichte des bekanntesten Vampirs aller Zeiten neu: Demnach ist Vlad Tepec ein Mann, der nichts anderes will, als für seine Familie und seine Liebsten zu kämpfen. Dazu geht er einen Pakt mit dunklen Mächten ein, bekommt Superkräfte und verwandelt sich am Ende in das Monster, das wir heute alle kennen.

Mit dabei sind außerdem Dominic Cooper und Sarah Gadon („Eine dunkle Begierde„). Der Kinostart ist für den 2. Oktober vorgesehen, passend zur düster-dunklen Jahreszeit.

News und Stories