Filmhandlung und Hintergrund

Coolio und Wrestlingtier Tiny Lister lassen die Bong kreisen, Alexandra Kamp-Groeneveld leidet als Mina, Ex-Dracula Udo Kier hält eine Gastrede, Erika Eleniak füllt auf das appetitlichste die Kampfamazonen-Reizwäsche, und „Starship Troopers“-Milchbart Casper Van Dien nimmt mal wieder als einziger weit und breit alles ernst in einer bestürzend naiven, wenig spektakulären und insgesamt ganz charmanten Horrorweltall-Kammerspielkreuzung...

Im Jahre des Herren 3000 empfängt ein von allerhand schrägen Vögeln bevölkertes, interplanetares Bergungsraumschiff das Notsignal des vor rund hundert Jahren verlustig gegangenen Transportraumkreuzers Demeter, und findet an Bord nicht nur eine dringliche Videowarnung des längst verstorbenen Kaptäns, sondern im Bauch des weitgehend gut erhaltenen Schiffes auch auf fünfzig schwarze Särge. So stellt sich heraus, dass ein bekannter irdischer Vampirfürst hier sein letztes Refugium fand.

Die Besatzung eines Bergungskreuzers stößt im Wrack eines Raumschiffes auf irdisches Vampirtreiben. Stattliche Starlet-Besetzung in einem gutgelaunten SF-Billigtrashfilm.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Coolio und Wrestlingtier Tiny Lister lassen die Bong kreisen, Alexandra Kamp-Groeneveld leidet als Mina, Ex-Dracula Udo Kier hält eine Gastrede, Erika Eleniak füllt auf das appetitlichste die Kampfamazonen-Reizwäsche, und „Starship Troopers“-Milchbart Casper Van Dien nimmt mal wieder als einziger weit und breit alles ernst in einer bestürzend naiven, wenig spektakulären und insgesamt ganz charmanten Horrorweltall-Kammerspielkreuzung aus „Alien“ und Bram Stokers „Dracula“. Dank bunter B-Star-Besetzung Überraschung möglich.

Kommentare