Die Top Ten der CineStar Kinocharts

Neu in den CineStar Kinocharts kann sich in dieser Woche die Animationskomödie „Drachenzähmen leicht gemacht“ auf Anhieb nach Burtons „Alice im Wunderland“ als Zweiter platzieren. Auf dem dritten Platz liegt der Neueinsteiger „Blind Side – Die große Chance“ mit Oscarpreisträgerin Sandra Bullock, gefolgt von einem weiteren Neueinstiger „Remember Me“ mit Robert Pattinson. Dafür rutschen „Shutter Island“ und die Komödie „Zahnfee auf Bewährung“ auf die Plätze fünf und sechs runter. Den siebten Platz kann der Thriller „From Paris With Love“ von Luc Besson auf Anhieb erreichen. Den Abschluß der Top Ten machen „Green Zone“, „Männer die auf Ziegen starren“ und „Avatar – Aufbruch nach Pandora“.

Die Top Ten der US-Kinocharts

In den US-amerikanischen Kinoscharts kann sich ebenfalls auf Anhieb die Animationskomödie „Drachenzähmen leicht gemacht“ aus dem Hause DreamWorks als Spitzenreiter platzieren, gefolgt von „Alice im Wunderland“ und der Komödie „Hot Tub Time Machine“ mit John Cusack. Auf dem vierten und fünften Platz findet sich „Der Kautions-Cop“ und „Diary of a Wimpy Kid“ wieder. „Zu scharf um wahr zu sein“, „Green Zone“ und „Shutter Island“ folgen dicht aufeinander. Der Thriller „Repo Men“ und die Komödie „Our Family Wedding“ runden in dieser Woche die US-Top Ten ab. Während sich Camerons „Avatar“ in Deutschland noch eisern in den Top Ten hält, rutscht er dafür in den USA erstmals nach 15 Wochen knapp unter die magische Grenze und findet sich auf dem elften Platz wieder.

Zu den Kommentaren

Kommentare