1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dr. M schlägt zu

Dr. M schlägt zu

Filmhandlung und Hintergrund

Der berüchtigte Jess Franco legt seine Version eines Mabuse-Films vor.

Dr. Krenko erhält den Auftrag, aus einem Forschungsinstitut die Pläne für eine neue Superwaffe zu stehlen. Er lässt eine Mitarbeiterin des Erfinders entführen und kann ihr die Information entlocken, dass die Unterlagen in Sicherheit geschafft werden sollen. Durch einen Überfall geraten die Pläne in die Hände der Verbrecher, die jedoch feststellen müssen, dass sie verschlüsselt sind. Was bleibt Dr. Krenko anderes übrig, als noch ein paar Frauen entführen zu lassen?

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dr. M schlägt zu: Der berüchtigte Jess Franco legt seine Version eines Mabuse-Films vor.

    Spanisch-deutsche Koproduktion, für die sich Jess Franco („Nachts, wenn Dracula erwacht“) des Superverbrechers Dr. Mabuse annehmen durfte. Wie bei Franco üblich, dient dem Meister eine abstruse Story vor allem als Vorwand dafür, attraktive Damen zum gleichgeschlechtlichen Liebesspiel bitten zu können. Während im Titel noch von „Dr M“ die Rede ist, heißt der Oberschurke im Film „Dr. Krenko“. In den 1990er-Jahren kam es wegen etwaiger Lizenzzahlungen zu einem Rechtsstreit um die Frage, ob es sich hier tatsächlich um einen Mabuse-Film handelt oder nicht.

Kommentare