Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Downstream

Downstream

  

Filmhandlung und Hintergrund

Für wenig Geld mit viel Liebe und auch einer gehörigen Portion Können angerichtetes Endzeitaction-Roadmovie voll schwarzem Humor, originellen Einfällen und angenehm selbstironischer Note. Hauptdarsteller Jonathon Trent ist weit davon entfernt, ein neuer Mel Gibson zu sein, und seine romantische Interaktion mit der Dame im Stress vom Dienst verläuft veritabel zäh, aber die charismatischen Nebendarsteller, allen voran...

Im postapokalyptischen Endzeitamerika sind drei Dinge so dünn gesät wie heiß begehrt: Treibstoff, Wasser und Frauen (in dieser Reihenfolge). In seinem mit Fusionsreaktor ausgestatteten Auto durchstreift der einsame Straßenkrieger Wes das von Freaks, Verrückten und Halsabschneidern bevölkerte Land auf der Suche nach der Stadt Plutopia, weil er gehört hat, dass dort die Lebensbedingungen lebenswert sein sollen. Als er unterwegs einem perversen Bürgerkriegs-Warlord die Opferjungfer stibitzt, bekommt er dazu ein paar hartnäckige Verfolger.

In der nicht mehr allzu fernen Horrorzukunft muss sich ein einsamer Drifter auf der Suche nach dem gelobten Land mit allerlei wahnsinnigen Straßenräubern herum schlagen. Origineller B-Actionfilm.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Downstream

Darsteller und Crew

  • Jonathon Trent
  • Elizabeth Roberts
  • Jonno Roberts
  • Lenny von Dohlen
  • Mickey Jones
  • Frederick Barholomew
  • Michelle Lang
  • Fiona Gubelmann
  • Simone Bartesaghi
  • Philip Kim
  • Brayton Austin
  • Aaron Peak
  • Brandon Driscoll-Luttringer
  • Tree Adams
  • Cathy Henderson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Für wenig Geld mit viel Liebe und auch einer gehörigen Portion Können angerichtetes Endzeitaction-Roadmovie voll schwarzem Humor, originellen Einfällen und angenehm selbstironischer Note. Hauptdarsteller Jonathon Trent ist weit davon entfernt, ein neuer Mel Gibson zu sein, und seine romantische Interaktion mit der Dame im Stress vom Dienst verläuft veritabel zäh, aber die charismatischen Nebendarsteller, allen voran der Neuseeländer Jonno Roberts als Bösewicht und B-Action-Altmeister Billy Drago als irrer Priester, entschädigen für vieles. Guter Griff für Genrefans.
    Mehr anzeigen