Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Downhill

Downhill

Downhill: US-Remake von "Höhere Gewalt" um eine Familie im Winterurlaub, die von einer Lawinenkatastrophe zwar verschont bleibt, aber nach der dennoch nichts mehr so ist es wie es mal war.

„Downhill“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

US-Remake von "Höhere Gewalt" um eine Familie im Winterurlaub, die von einer Lawinenkatastrophe zwar verschont bleibt, aber nach der dennoch nichts mehr so ist es wie es mal war.

Für die vierköpfige Familie Staunton geht es in den Winterurlaub. Pete (Will Ferrell), seine Frau Billie (Julia Louis-Dreyfus) und die beiden Kinder machen die eingeschneiten Skipisten unsicher, bis sie nur knapp einem Lawinenunglück entgehen.

Doch statt seine Familie in Sicherheit zu bringen, schnappt sich Pete sein Smartphone und ergreift die Flucht. Das wirft vor allem bei Billie Fragen auf. Für das Ehepaar wird es Zeit, das eigene Leben und vor allem die gemeinsame Beziehung neu auszuloten. Gibt es noch eine Chance für die beiden oder war das der letzte gemeinsame Urlaub?

Welche Filmhighlights euch im Kinojahr 2020 sonst noch erwarten, seht ihr im Video:

„Downhill“ – Hintergründe

Der Film ist ein Remake des schwedischen Kassenschlagers „Höhere Gewalt“ von Ruben Östlund aus dem Jahr 2014. Für Regie und Drehbuch zeichnen Nat Faxon und Jim Rash verantwortlich. „Downhill“ ist der erste Film, der unter dem Label „Searchlight Pictures“, also nach dem Aufkauf von Disney, veröffentlicht wird.

Vor der Kamera sehen wir bekannte Gesichter aus dem Comedy-Bereich wie Will Ferrell („Schräger als Fiction“), seine Film-Ehefrau spielt Julia Louis-Dreyfus („Veep – Die Vizepräsidentin“), außerdem dabei Miranda Otto („The Chilling Adventures of Sabrina“), Zoe Chao („Strangers“) und Zack Woods („Silicon Valley“).

Der Film feierte im Rahmen des Sundance Filmfestival seine Erstaufführung und lief bereits in den USA an. Das englischsprachige Kritikerecho fällt bisher eher mittelmäßig aus, wie auch Bewertungsplattformen wie zum Beispiel Rotten Tomatoes zeigen. Bis wir uns in Deutschland ein Bild vom Film machen können, wird es wohl noch dauern (siehe Kinostart).

„Downhill“ – Kinostart und FSK

Während der Film in den USA bereits zum Valentinstag 2020 anlief, sollte der Film in Deutschland Anfang April starten. Wie viele andere Filme wird aber auch der Kinostart von „Downhill“ verschoben. Ein neuer Termin steht bisher noch nicht fest.

Die FSK erteilte die Altersfreigabe ab 6 Jahren.

 

 

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare