Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dort oben, wo die Alpen glüh'n

Dort oben, wo die Alpen glüh'n

Kinostart: 25.12.1956

Filmhandlung und Hintergrund

Heimatfilm, bei dem sich Herz auf Schmerz reimt.

Die hübsche Andrea kommt in ein Bergdorf. Sie möchte dort die schwierigste Bergwand besteigen und schafft es auch, den anfangs wenig begeisterten Bergführer Bertl zu dieser Tour zu überreden. Andrea verliebt sich Hals über Kopf in Bertl. Dessen Verlobte verlangt nun als Beweis seiner Liebe und Treue, dass er ihr ein Edelweiß pflückt. Dem Bergführer gelingt es zwar, die geschützte Blume aus dem gefährlichen Hang zu beschaffen, doch er stürzt auf dem Rückweg ab und bleibt bewusstlos im Gelände liegen…

Ein Bergführer wird durch eine kapriziöse Frau in Lebensgefahr gebracht.

Darsteller und Crew

  • Ingmar Zeisberg
    Ingmar Zeisberg
  • Albert Rueprecht
    Albert Rueprecht
  • Lotte Ledl
    Lotte Ledl
  • Erik Frey
    Erik Frey
  • Hardo Hesse
    Hardo Hesse
  • Otto Meyer
    Otto Meyer
  • Theodor Ottawa
    Theodor Ottawa
  • Walter Partsch
    Walter Partsch
  • Hans Hagen
    Hans Hagen

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dort oben, wo die Alpen glüh'n: Heimatfilm, bei dem sich Herz auf Schmerz reimt.

    Ein Eifersuchtsdrama aus dem Jahr 1956, angesiedelt vor eindrucksvoller, schön gefilmter Bergkulisse. Regisseur Otto Meyer hat es mit Hilfe der überzeugenden Schauspieler Ingmar Zeisberg, Albert Rueprecht und Lotte Ledl geschafft, seine doch recht klischeehaft gezeichneten Figuren zum Leben zu erwecken und sie glaubhaft in die Kolportage-Geschichte einzubauen. Das Drehbuch selbst birgt wenig Überraschungen und so kommen vor allem eingefleischte Heimatfilmfans auf ihre Kosten.

Kommentare