Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dororo

Dororo

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

In allen Regenbogenfarben und Richtungen explodierende Computereffekte treffen auf klassische Heldensaga und kantonesisches Schwertgeklirr, wenn der Regisseur Shiota Akihiko für Japans Toho-Studios einen gleichnamigen Manga zu Kinoleben erweckt und der „Chinese Ghost Story“-Regisseur Ching Siu-tung die dazu passenden Mantel & Degen-Duelle choreographiert. Originelles Fantasy-Märchen mit allem, was an Romantik, Action...

Auf dem Bürgerkriegsschlachtfeld des mittelalterlichen Japan vermacht der General Kagemitsu seinen ungeborenen Sohn 48 Dämonen, wenn diese ihm dafür mit ihren Kräften zum Sieg verhelfen. Ein Kind ohne Gliedmaßen, Antlitz und Organe erblickt sdarauf das Licht der Welt und hat das Glück im Unglück, an einen Schamanen zu geraten, der dem Knaben wundersame Prothesen bastelt und ihn zum furchtlosen Superkrieger erzieht. Als der erwachsen ist, schlägt die Stunde der Abrechnung mit Dämonen und Rabenvater.

Ein mit achtundvierzig erheblichen Geburtsfehlern behafteter Heldenjüngling rächt sich an jenen, die für seinen Zustand verantwortlich zeichnen. Effektvolle Actionabenteuer-Adaption eines populären Mangas.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dororo

Darsteller und Crew

  • Kou Shibasaki
    Kou Shibasaki
  • Satoshi Tsumabuki
    Satoshi Tsumabuki
  • Kiichi Nakai
    Kiichi Nakai
  • Mieko Harada
    Mieko Harada
  • Akihiko Shiota
    Akihiko Shiota
  • Masa Nakamura
    Masa Nakamura
  • Takashi Hirano
    Takashi Hirano

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In allen Regenbogenfarben und Richtungen explodierende Computereffekte treffen auf klassische Heldensaga und kantonesisches Schwertgeklirr, wenn der Regisseur Shiota Akihiko für Japans Toho-Studios einen gleichnamigen Manga zu Kinoleben erweckt und der „Chinese Ghost Story“-Regisseur Ching Siu-tung die dazu passenden Mantel & Degen-Duelle choreographiert. Originelles Fantasy-Märchen mit allem, was an Romantik, Action, Horror und augenzwinkerndem Humor dazu gehört. Ein Tipp nicht nur für ausgewiesene Freunde des Metiers.

News und Stories

  • München eröffnet Asien Filmfest mit "Vexille"

    Das Asien Filmfest öffnet zum vierten Mal seine Tore: In München werden acht Tage lang vom 25. Oktober - 1. November 2007 über 40 neue Filme aus China, Hongkong, Japan, Südkorea, Thailand und Taiwan vorgestellt. Darunter befinden sich zahlreiche Deutschlandpremieren wie der Anime-Actionfilm „Vexille“ von Fumihiko Soris, der den Auftakt zur Filmwoche macht. Weitere Highlights sind „Triangle“ als Director's Cut von...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare