Dornröschen

  1. Ø 0
   1955
Dornröschen Poster
Alle Bilder und Videos zu Dornröschen

Filmhandlung und Hintergrund

Dornröschen: Klassiker des westdeutschen Märchenfilms.

Aus Freude über die Geburt seiner Tochter gibt der König ein großes Fest und beleidigt die 13. Fee, die Dornröschen mit einem Fluch belegt. An ihrem 16. Geburtstag wird Prinzessin Dornröschen vom Fluch erreicht und von der erzürnten Fee samt Schlosspersonal in immer währenden Schlaf versetzt. 100 Jahre später durchbricht der mutige Prinz die dichte Dornenhecke, die sich inzwischen um das Schloss gerankt und gewunden hatte. Er erlöst Dornröschen mit einem Kuss von der Verzauberung.

Aus ihrem 100jährigen Schlaf kann die Schönheit nur durch einen Prinzen erlöst werden. Allerdings ist inzwischen ein meterhohes Dornengestrüpp um sie gewachsen; das muß der Retter erst einmal überwinden. Verfilmung des Märchens aus dem Jahre 1955.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Einer der Klassiker der bundesdeutschen Märchenfilme der 50er Jahre, der aus der Betulichkeit der damaligen Märchenfilme herausfällt, weil er mit Spaß und Gags arbeitet. Berühmt wurden die von Fritz Genschow (1905 – 1977) inszenierten Einschlaf- und Erwachen-Szenen. Die Schlossbewohner erstarren mitten in der Arbeit, während der Parade oder beim Hüpfen. Als sie erwachen, findet z.B. die vom Koch dem Küchenjungen verabreichte Backpfeife, die in der Luft hängen geblieben war, doch noch ihr Ziel.

News und Stories

Kommentare