Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Don't Look Up

Don't Look Up

Don't Look Up - Trailer Deutsch © NIKO TAVERNISE/NETFLIX

Don't Look Up: Starbesetzte Satire über zwei Astronom*innen, die sich auf eine Pressereise begeben, um die Menschheit vor einem alles zerstörenden Asteroiden zu warnen.

Poster Don't Look Up

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Streaming Start: 24.12.2021
  • Kinostart: 09.12.2021
  • Dauer: 142 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Netflix (Filmwelt)

Filmhandlung und Hintergrund

Starbesetzte Satire über zwei Astronom*innen, die sich auf eine Pressereise begeben, um die Menschheit vor einem alles zerstörenden Asteroiden zu warnen.

Die beiden mittelmäßigen Astronom*innen Kate Dibiasky (Jennifer Lawrence) und ihr Astronomie-Professor Dr Randall Mindy (Leonardo DiCaprio) haben eine wichtige Mission: Gemeinsam gehen sie auf eine groß angelegte Pressetour, um der Menschheit mitzuteilen, dass ein Asteroid Kurs auf die Erde nimmt und jegliches Leben auslöschen wird. Doch bereits im Büro des Oval Office bekommen sie von der Präsidentin (Meryl Streep) und ihrem unterwürfigen Sohn und Stabschef Jason (Jonah Hill) nur gleichgültige Kommentare.

In sechs Monaten wird der Asteroid mit der Erde kollidieren. Man sollte denken, dies sei Zeit genug die Menschheit zu warnen. Doch die Radioshow von Brie (Cate Blanchett) und Jack (Tyler Perry) wird munter weiter moderiert, und der bloße Versuch die Aufmerksamkeit in den Sozialen Netzwerken auf den Untergang der Welt zu lenken, stößt auf wenig Gehör. Die Frage, die sich stellt: Selbst, wenn jemand die Gefahr ernst nimmt, gibt es noch Hoffnung auf Rettung?

Der kuriose erste Teaser-Trailer gewährt einen ersten Eindruck auf den Netflix-Blockbuster „Don’t Look Up“:

Don't Look Up - Teaser-Trailer Deutsch

„Don’t Look Up“ – Netflix-Start, Besetzung, Hintergründe

Nachdem der Film ursprünglich von Paramount Pictures vertrieben werden sollte, konnte sich Streamingdienst Netflix die Rechte an der neuen Komödie des oscarprämierten Autors und Regisseurs Adam McKay sichern. Bereits vor seinen großen Erfolgen „Vice“ und „The Big Short“ hat McKay mit „Anchorman“ und der Idee zum Film „Die Qual der Wahl“ bewiesen, dass er ein Händchen für Komödien und Satire hat. In ganz ähnlichem Stil soll nun sein neuer Katastrophenfilm daher kommen.

Auch die Besetzungsliste kann sich sehen lassen. Neben den beiden erstklassigen Hauptdarsteller*innen Jennifer Lawrence und Leonardo DiCaprio ist der Film auch bis in kleinste Nebenrollen hochkarätig besetzt. So sehen wir weiterhin Timothée Chalamet, Chris Evans, Cate Blanchett, Merly Streep, Ron Perlman, Rob Morgan, Jonah Hill und die Musiker*innen Ariana Grande und Kid Cudi.

Bedingt durch die Corona-Pandemie musste der Dreh in und um Boston (Massachussets), der für April 2020 angesetzt war, unterbrochen werden. Wenige Monate später wurden die Dreharbeiten wieder aufgenommen und fanden im Frühjahr 2021 ihr Ende. Streamingdienst Netflix bringt den Blockbuster noch im gleichen Jahr heraus. „Don’t Look Up“ erscheint am 24. Dezember 2021 - ein großer Blockbuster perfekt zur Weihnachtszeit.

„Don’t Look Up“ bei der Oscarverleihung 2022

Nach den Streamingerfolgen bei Netflix könnte sich die bissige Satire bei der Oscarverleihung 2022 weiter in die Geschichtsbücher schreiben. Mit vier Nominierungen, unter anderem für den Besten Film und das Beste Original-Drehbuch, stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Netflix-Blockbuster am Ende mit einem Goldjungen nach Hause gehen könnte.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,5
1284 Bewertungen
5Sterne
 
(584)
4Sterne
 
(176)
3Sterne
 
(104)
2Sterne
 
(101)
1Stern
 
(319)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories