1. Kino.de
  2. Filme
  3. Don't Hang Up

Don't Hang Up

  

Don't Hang Up: Morbider Psychothriller über zwei Jugendliche, die Telefonstreiche machen und die Aufnahmen ins Internet stellen — bis eines ihrer Opfer auf blutige Rache sinnt

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Morbider Psychothriller über zwei Jugendliche, die Telefonstreiche machen und die Aufnahmen ins Internet stellen — bis eines ihrer Opfer auf blutige Rache sinnt

Ein zunächst lustiger Abend mit Telefonstreichen wird zum Albtraum für die beiden Teenager Sam (Gregg Sulkin) und Brady (Garrett Clayton). Die beiden Scherzkekse verhöhnen ihre Opfer am Telefon und stellen Aufnahmen der Demütigung dann ins Internet, damit jeder daran teilhaben kann. Doch dann ist es an der Zeit, den Spaß umzudrehen. Sam und Brady geben sich zuerst cool, als plötzlich ihr Telefon klingelt. Der Abend hält jedoch einige grausame Überraschungen für sie bereit.

Wer auch immer die Teenager zurückgerufen hat, er scheint sie ziemlich gut zu kennen. Nicht nur ihre Telefonnummern und Adressen weiß der Unbekannte. Dann erhalten sie ein Video, das Bradys Eltern zeigt, die an einen Stuhl gefesselt sind. Wie weit würden Sam und Brady gehen, um sich aus der Schlinge zu ziehen? Von dem Unbekannten werden die Teenager gezwungen, über Leben und Tod zu entscheiden.

„Don’t Hang Up“ — Hintergründe

Wie wunderbar sich die Online-Welt als Szenario für Horrorfilme eignet, hat bereits der wegweisende Desktop-Horror „Unknown User“ bewiesen. Mit „Don’t Hang Up“ hat das Regieduo Damien Macé und Alexis Wajsbrot eine unterhaltsame „Bei Anruf Mord„-Variation vorgelegt, die das Szenario in die Gegenwart versetzt und mit den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters spielt — bitterböse, morbide und ein kleiner Hinweis darauf, dass man vielleicht nicht alle persönlichen Informationen im Internet teilen sollte.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare