Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Don't Breathe
  4. News
  5. Pandemie-Horror: Neuer Zombie-Film „16 States“ von den „Don‘t Breathe“-Machern

Pandemie-Horror: Neuer Zombie-Film „16 States“ von den „Don‘t Breathe“-Machern

Hy Quan Quach |

© Studiocanal

Fede Álvarez widmet sich einmal mehr dem Horrorgenre. Dieses Mal soll es mit „16 States“ ein Zombie-Film werden.

Momentan ruht die Arbeit auch bei vielen Hollywood-Studios nahezu komplett: Das Coronavirus hat auch sie im Griff. Doch man kann sich gut vorstellen, dass die kreativen Köpfe bereits ordentlich dampfen und nach Möglichkeiten suchen, nach der überstandenen Pandemie diese regelrecht neuartige Situation und Angst der Gesellschaft in Form von Filmen und Serien zu bedienen – mit kathartischer Wirkung, wenn man so will.

Lionsgate hat diese Gelegenheit bereits beim Schopfe gepackt und wird laut The Hollywood Reporter den Zombie-Film „16 States“ verfilmen. Das Studio hatte nach einem Bieterwettstreit mit 16 Parteien das Rennen gemacht und das Drehbuch von John Requa und Glenn Ficarra gekauft. Die beiden Autoren sollen die Idee dazu bereits im vergangenen Oktober gehabt und das Drehbuch nun fertiggestellt haben.

Mit diesen 11 Virus-Filmen sind Abende voller Nervenkitzel garantiert:

„16 States“ soll inhaltlich an „I Am Legend“ erinnern

Produziert wird der Horrorfilm von Joe Drake, Nathan Kahane und Erin Westerman, die für „Don‘t Breathe“ und der 2013er Neuverfilmung von „Evil Dead“ verantwortlich zeichneten. Die Regie übernimmt Fede Álvarez. Der 42-jährige Uruguayer hatte mit „Evil Dead“ sein Langfilmdebüt gegeben. Produziert wurde der Horrorfilm von Sam Raimis Produktionsfirma Ghost House Pictures. Raimi ist der Schöpfer des „Evil Dead“-Universums.

2016 folgte dann „Don‘t Breathe“, ein ausgeklügelter Thriller, in dem drei junge Leute in das Haus eines Blinden einbrechen. Ein vermeintlich einfacher Raub. Jedoch entpuppt sich der Hauseigentümer (Stephen Lang) als brutaler Psychopath. 2018 landete er dann einen Flop mit der Verfilmung von David Lagercrantz‘ Roman „Verschwörung“, der wiederum die „Millennium“-Trilogie von Stieg Larsson weiterführt.

Die Rückkehr in bekannte Horrorgewässer dürfte für Álvarez also eine willkommene sein. Inhaltlich soll „16 States“ gewisse Ähnlichkeiten mit „I Am Legend“ mit Will Smith aufweisen. Dabei geht es um eine Mutter, die während eines Zombie-Ausbruchs verzweifelt versucht, ihre Familie zu finden. Diese befindet sich allerdings inmitten des Zentrums der Pandemie.

Die Coronavirus-Pandemie kann man mit dem Beachten der Regeln auch weitestgehend gesundheitlich überstehen. Aber würdet ihr auch eine Zombie-Apokalypse überleben? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare