Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur John Harrison („Masters of Horror: Volume 7“, „Geschichten aus der Schattenwelt“) war bislang eher im phantastischen Genre beheimatet. Mit dieser Geschichte über brutale Methoden im Organhandel, zu der er selbst das Drehbuch schrieb, versucht er sich erstmals an einer realistischeren Thematik. Mit Erfolg: Das Ergebnis ist ein spannender Thriller, der zudem noch mit namhaften Darstellern wie Peter Onorati, Sam...

Der wohlhabende Workaholic Nick Stillman erleidet einen Herzanfall und scheint todgeweiht. Doch er hat Glück und bekommt ein Spenderherz. Als er wieder genesen ist, versucht er herauszufinden, wem er seine zweite Chance zu verdanken hat. Doch bei seinen Nachforschungen sticht er in ein Wespennest: Der junge Spender scheint keines natürlichen Todes gestorben zu sein. Zusammen mit der Verlobten des Opfers macht Stillman sich daran, die Wahrheit herauszufinden und kommt dabei einer skrupellosen Organmafia auf die Spur.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur John Harrison („Masters of Horror: Volume 7“, „Geschichten aus der Schattenwelt“) war bislang eher im phantastischen Genre beheimatet. Mit dieser Geschichte über brutale Methoden im Organhandel, zu der er selbst das Drehbuch schrieb, versucht er sich erstmals an einer realistischeren Thematik. Mit Erfolg: Das Ergebnis ist ein spannender Thriller, der zudem noch mit namhaften Darstellern wie Peter Onorati, Sam Robards und Clancy Brown aufwarten kann. Freunde packender Thriller-Unterhaltung werden bestens bedient.

Kommentare