Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Donkey

Donkey

  
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ruppiger Gangsterthriller aus Kanada, ein mit Herz und Ambition kompetent gemachter Low-Budget-Film von Fans für Fans. Hauptdarsteller Matthew Stefiuk, ein leidlich gut beschäftigter kanadischer Nachwuchsschauspieler, der mit Tarantinofilmtattoos herum rennt, hat seinen Freund, den Regisseur Adrian Langley, angeblich jahrelang bekniet, damit er ihm „etwas John-Woo-artiges“ auf den Leib schreibt. Tatsächlich erinnern...

Donald kommt aus dem Gefängnis frei, wo er saß, nachdem ihn ein falscher Freund erst in den Schlamassel ritt und dann allein drin sitzen ließ. Nun möchte er nur noch abrechnen und mit der Tochter eines reichen Gangsters ein neues Leben beginnen. Was aber gar nicht so einfach ist, weil seine Freundin eben erst gegen Lösegeld gekidnappt wurde. Und weil ihr Vater bei näherem Hinsehen weder sonderlich reich noch der Gangster ist, für den ihn alle halten, ist es an Donald, das Mädchen und den Tag zu retten. Und zwar gegen sämtliche widrigen Umstände.

Ein kleiner Gauner bekommt Arbeit wie ein großer Gangster, als böse Buben gegen astronomisches Lösegeld seine große Liebe entführen. Unterhaltsamer Low-Budget-Actionthriller aus Kanada.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Donkey

Darsteller und Crew

  • Matthew Stefiuk
  • Cassandra Petrella
  • Greg Hiscock
  • Sean Tucker
  • Wayne Wilson
  • Allison Brennan
  • Valerie Casault
  • Adam Beach
  • Luigi Saracino
  • Adrian Langley
  • Richard Towns
  • Howard Sonnenburg

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ruppiger Gangsterthriller aus Kanada, ein mit Herz und Ambition kompetent gemachter Low-Budget-Film von Fans für Fans. Hauptdarsteller Matthew Stefiuk, ein leidlich gut beschäftigter kanadischer Nachwuchsschauspieler, der mit Tarantinofilmtattoos herum rennt, hat seinen Freund, den Regisseur Adrian Langley, angeblich jahrelang bekniet, damit er ihm „etwas John-Woo-artiges“ auf den Leib schreibt. Tatsächlich erinnern die gewitzten Dialoge an Tarantino, ohne aufgesetzt zu wirken, und auch die Actionszenen machen den Vorbildern keine Schande.
    Mehr anzeigen