Filmhandlung und Hintergrund

Mäßig witziger Episodenfilm mit den italienischen Komikern Adriano Celentano und Enrico Montesano.

Zwei Episoden: In der ersten scheint sich für den römischen Droschkenkutscher Orazio Imperiali der Traum seines Lebens zu erfüllen, als er den Papst kennenlernen darf. In der zweiten frönt ein Priester heimlich abends in der Disco seiner Tanzleidenschaft, kommt dabei mit dem anderen Geschlecht in Kontakt und nimmt schließlich an einem Tanzwettbewerb teil.

Pater Gambinus, der rockende Pfarrer, schlüpft nach Feierabend aus seiner Soutane, setzt sich auf seinen heißen Ofen und gewinnt in der Disco einen Tanzwettbewerb.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Don Tango: Mäßig witziger Episodenfilm mit den italienischen Komikern Adriano Celentano und Enrico Montesano.

    Zwei bestenfalls mäßig witzige Episoden, die inhaltlich nichts miteinander zu tun haben. In der ersten spielt Enrico Montesano einen römischen Droschkenkutscher, in der zweiten gibt Adriano Celentano den John Travolta des Klerus. Ein ähnliches Konzept verfolgten beide vier Jahre später mit „Sing Sing“, auch hier war das Resultat nicht gerade umwerfend.

Kommentare