Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Don Camillo und Peppone

Don Camillo und Peppone

   Kinostart: 31.10.1952
zum Trailer

Don Camillo und Peppone im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

„Don Camillo und Peppone“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Fernandel als Dorfpfarrer und Gino Cervi als Bürgermeister im Dauerstreit.

In einem winzigen Dorf in der Po-Ebene liegen sich nach dem Zweiten Weltkrieg der Pfarrer Don Camillo und der kommunistische Bürgermeister Peppone ständig in den Haaren, um die Seelen ihrer jeweiligen Schäfchen zu retten, auf die eigene Seite zu ziehen oder zurückzuholen und jeder auf seine Weise den Ort glücklich zu machen. Die Auseinandersetzungen nehmen oft handgreifliche Formen an, aber als Peppone Vater wird, läutet Don Camillo für ihn die Glocken. In der Schlussszene radeln sie, wie immer im Wettkampf, aus dem Dorf hinaus.

Ein heißblütiger katholischer Pfarrer mit lockerer Faust liefert sich in einer kleinen Gemeinde in Italien erbitterte Gefechte mit dem Bürgermeister.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Don Camillo und Peppone

Darsteller und Crew

  • Fernandel
    Fernandel
  • Gino Cervi
    Gino Cervi
  • Vera Talqui
    Vera Talqui
  • Franco Interlenghi
    Franco Interlenghi
  • Charles Vissières
    Charles Vissières
  • Sylvie
    Sylvie
  • Julien Duvivier
    Julien Duvivier
  • René Barjavel
    René Barjavel
  • Nicolas Hayer
    Nicolas Hayer
  • Alessandro Cicognini
    Alessandro Cicognini

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Don Camillo und Peppone: Fernandel als Dorfpfarrer und Gino Cervi als Bürgermeister im Dauerstreit.

    Die fünf Filme umfassende erfolgreiche Serie um den listigen, mit dem Herrn am Kreuz sprechenden Dorfgeistlichen und dem grobschlächtigen Bürgermeister entstanden nach zu Romanen zusammengefassten Kurzgeschichten von Giovanni Guareschi, der den Bewohnern der Po-Ebene ein Denkmal setzte. Im Stil des Neorealismus gedreht, reflektieren sie Nöte, Überlebenskünste und Bauernschläue der Dörfler. Das Tandem Fernandel und Gino Cervi als Idealbesetzung ließ Nachfolgefilme (mit Terence Hill und Adriano Celentano) vergessen.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Depardieu träumt von Don Camillo

    Depardieu träumt von Don Camillo

    Italiens kultiges Komödien-Duo "Don Camillo und Peppone" muss zurück auf die Leinwand - findet zumindest Gérard Depardieu.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare