Heath Ledger als Surflegende

Ehemalige BEM-Accounts |

Dogtown Boys Poster

Spätestens seit Keanu Reeves und Patrik Swayze durch die „Gefährliche Brandung“ surften, kennt auch das Kinopublikum die Anziehungskraft der großen Welle. Jetzt kommt das Leben von Surflegende Greg Noll auf die große Leinwand.

Sonne, Strand, Meer: Was will Heath Ledger mehr? Bild: Fox

Die Cowboys der Neuzeit reiten auf Surfbrettern über die Wellen oder mit Skateboards über den Asphalt. Filmemacher Stacy Peralta gehörte in jüngeren Jahren letzterer Fraktion an. Nachdem er den Freaks der Straße mit der Doku „Dogtown and Z-Boys“ 2001 ein Denkmal setzte, drehte er vergangenes Jahr „Riding Giants„, einen Film über die Geschichte des Surfens.

Beide Dokumentationen kamen so gut an, dass Peralta den Auftrag bekam, Drehbücher für entsprechende Spielfilme zu schreiben. Zusammen mit Kollege Sam George sitzt er nun an einem Biopic über Surflegende Greg Noll. Stacy Peralta hat auch schon verraten, wer den Wellenbezwinger verkörpern soll: Heath Ledger.

Der mit der Brandung tanzt

Keine leichte Aufgabe, denn Greg Noll surfte in den 50er und 60er Jahren auf Wellen von über 15 Meter Höhe. Der Mann mit dem Spitznamen „Da Bull“, zu deutsch „Der Bulle“, wurde in die Internationale Surfing Hall auf Fame aufgenommen. Noll selbst hält für den glücklichsten Menschen auf Erden: „Ich konnte genau das tun, was mir Spaß macht.“

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Dogtown Boys

Heath Ledger, der bisher als College-Balzkönig, jugendlicher Patriot und leidenschaftlicher Ritter überzeugte, hat keine Angst vor schnellen Brettern. Gerade steht er für den Skater-Film „Lords of Dogtown“ vor der Kamera. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Stacy Peralta - kann das ein Zufall sein?

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Wer wird der neue Spider-Man?

    Wer wird der neue Spider-Man?

    Tobey Maguire wird beim vierten und fünften "Spider-Man"-Abenteuer wohl nicht dabei sein. Für seine Nachfolge gibt es bereits zwei heiße Kandidaten.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Premiere: Triple-Feature anlässlich Heath Ledgers Tod

    Hollywood befindet sich in einem Schockzustand, seitdem gestern Abend bekannt wurde, dass der Schauspieler Heath Ledger tot in seiner New Yorker Wohnung aufgefunden wurde (Cinefacts berichtete). Premiere zeigt anlässlich des plötzlichen Todes des australischen Jung-Stars am 29. Januar 2008 drei seiner besten Filme in einem Triple-Feature. Neben dem dreifach oscargekrönten Ang-Lee-Meisterwerk „Brokeback Mountain“ (20...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Alanis Morissette als göttliche Vision

    Alanis Morissette als göttliche Vision

    In der Verfilmung von "Radio Free Albemuth", einem Roman von SciFi-Kultautor Philip K. Dick, erscheint die Sängerin einem Plattenboss im Traum.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Go, Speed Racer!

    Go, Speed Racer!

    Im Studio Babelsberg haben die Dreharbeiten zu "Speed Racer" begonnen, der ersten Regiearbeit der Wachowskis nach ihrer "Matrix"-Trilogie.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Dogtown Boys
  5. Heath Ledger als Surflegende