Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange in the Multiverse of Madness (Doctor Strange 2)
  4. News
  5. „Doctor Strange 2“: MCU-Fortsetzung feiert besondere „Spider-Man“-Reunion

„Doctor Strange 2“: MCU-Fortsetzung feiert besondere „Spider-Man“-Reunion

Jonas Hoffmann |

© Disney

Für den neuen Film „Doctor Strange 2“ konnte Marvel neben Regisseur Sam Raimi nun auch einen absoluten Star-Komponisten gewinnen – und noch dazu ist es ein alter Freund von Raimi.

2016 begeisterte „Doctor Strange“ mit Benedict Cumberbatch in Bestform weltweit ein Millionen-Publikum. Seitdem wünschen sich viele Fans eine Fortsetzung, die nun tatsächlich Realität wird. Seit Mai 2020 laufen die Dreharbeiten zum Sequel „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ und neben Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch sind unter anderem auch Benedict Wong als Wong, Rachel McAdams als Christine Palmer und Elizabeth Olsen als Wanda alias Scarlet Witch mit dabei. Nachdem der Regisseur des ersten Teils, Scott Derrickson, aufgrund von kreativen Uneinigkeiten drei Monate vor Drehstart das Handtuch warf, konnte Marvel mit Sam Raimi einen mehr als würdigen Nachfolger für den Regiestuhl gewinnen.

Disney+ mit all seinen Marvel-Highlights wird ab dem 23. Februar teurer: Sichert euch vorher das günstige Jahresabo

Einem breiten Publikum wurde Raimi vor allem als Regisseur der „Spiderman“-Reihe mit Tobey Maguire bekannt, bei welcher er mit dem Komponisten Danny Elfman über Jahre zusammenarbeitete. Auch bei Filmen wie „Darkman“ und „Die fantastische Welt von Oz“ arbeiteten Raimi und Elfman Hand in Hand.

Nicht nur die Rückkehr von Doctor Strange erwartet euch in der Zukunft des MCU:

Wie das US-Magazin Collider berichtet, konnte Danny Elfman nun auch als Komponist für die „Doctor Strange“-Fortsetzung gewonnen werden, was nicht nur seinen alten Freund Sam Raimi freuen dürfte. Denn Danny Elfman ist nicht irgendwer in Hollywood. Der US-amerikanische Filmmusik-Komponist gehört schon seit Jahrzehnten zur Oberliga der Filmindustrie. Er lieferte unter anderem die Soundtracks zu „Batman“, „Mission: Impossible“, „Men in Black“, „Good Will Hunting“, aber auch zu jüngeren Produktionen wie „Avengers: Age of Ultron“ und „Justice League“. Somit hat das Marvel-Universum mit Elfman wieder einen echten Star-Komponisten engagiert.

Wie Danny Elfman es schafft, den passenden Soundtrack für einen Film zu komponieren, erklärt er hier:

Wann kommt „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ in die deutschen Kinos?

Die Dreharbeiten zum „Doctor Strange“-Sequel sollten eigentlich bereits 2019 beginnen, wurden jedoch schließlich auf Mai 2020 verschoben. Dass der Regisseur Scott Derrickson ausgerechnet drei Monate vor Drehbeginn hinwarf, führte zu weiteren Verzögerungen. Zu allem Überfluss sucht seit 2020 auch noch die Corona-Pandemie die Menschheit heim und die Dreharbeiten mussten ein weiteres Mal ausgesetzt werden. Der Kinostart wurde somit in regelmäßigen Abständen immer wieder verschoben. Aktuell ist der Plan, dass „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ am 25. März 2022 in die deutschen Kinos kommt.

Wie gut du die Helden aus dem Marvel-Universum kennst, kannst du hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories