Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange in the Multiverse of Madness (Doctor Strange 2)
  4. News
  5. MCU hält Horror-Versprechen: Marvel-Star verspricht Grusel-Stimmung in „Doctor Strange 2“

MCU hält Horror-Versprechen: Marvel-Star verspricht Grusel-Stimmung in „Doctor Strange 2“

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

Der kommende Kinofilm „Doctor Strange 2“ ist eines der vielversprechendsten Marvel-Projekte und in der Comicverfilmung soll es deutlich düsterer werden.

– Achtung: Es folgen Spoiler für „WandaVision“! –

Nach den Ereignissen in der Marvel-Serie „WandaVision“ sind die Erwartungen ziemlich hoch an „Docotor Strange 2“ und Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) sind bereits gespannt, wie es weitergehen wird. Zumindest ist bekannt, dass Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) endgültig zu Scarlet Witch wurde und in der „Doctor Strange“-Fortsetzung eine wichtige Rolle übernimmt. Die Comicverfilmung wird von keinem Geringeren als Horror-Regisseur Sam Raimi inszeniert, der unter anderem für seine „Tanz der Teufel“-Filme bekannt ist.

Für Marvel-Fans ist Disney+ ein Muss. Hier erhaltet ihr eine Mitgliedschaft

Schon bei der Präsentation des Films, damals noch mit Ramis Vorgänger Scott Derrickson, sagte dieser, dass der Film der erste Horrorfilm im MCU werde. Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, ruderte dann aber etwas zurück und meinte, dass der Marvel-Film nicht als Gruselstreifen inszeniert wird, doch gewisse Horrorelemente auftauchen sollen. Dass die Comicverfilmung aber tatsächlich eine gruslige Atmosphäre ausstrahlt, bestätigte nun Marvel-Star Elizabeth Olsen, die in einem Interview mit Glamour UK Folgendes sagte: „Es ist ein verrückter Film, sie zielen definitiv auf diese Horror-Show-Stimmung ab.“

Nicht nur soll „Doctor Strange 2“ schauriger werden, sondern insgesamt auch wesentlich verrückter. Marvel-Fans dürfen sich also auf ein spannendes Abenteuer freuen.

Weitere MCU-Werke sind auf dem Weg. Welche das sind, erfahrt ihr in diesem Video:

„Doctor Strange 2“ könnte zum verrücktesten MCU-Film werden

Dass „Doctor Strange 2“ zu einem verrückten Film wird, hat sich schon früh angebahnt. Über die Handlung ist noch nicht allzu viel bekannt, aber definitiv erwarten uns verschiedene Dimension, die vieles ermöglichen. Zudem bleibt es immer noch spannend, welche Rolle Scarlet Witch übernehmen wird. Könnte die Figur sogar als Bösewicht fungieren?

Am Ende von „WandaVision“ erfuhren die Zuschauer*innen, dass sich Wanda zurückgezogen hat und in einer meditierenden Pose fleißig das Darkhold studierte, was auf seine Leser*innen eigentlich einen negativen Einfluss hat. Zum Schluss waren noch die Stimmen von Wandas Kinder zu hören, die vermutlich eine wichtige Rolle in „Doctor Strange 2“ spielen. Laut Elizabeth Olsen werden relevante Handlungsstränge aus „WandaVision“ im kommenden Kinofilm aufgegriffen.

Durch den Horroreinfluss von Sam Raimi könnte sich „Doctor Strange 2“ als wirkliches Highlight entpuppen und ein völlig origineller MCU-Film werden. Elizabeth Olsen scheint bereits begeistert zu sein. Aktuell finden die Dreharbeiten zu „Docotor Strange 2“ in London statt. Die Fortsetzung soll nämlich schon ab dem 25. März 2022 in den deutschen Kinos erscheinen.

Wie gut ihr euch mit Marvel auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories