Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange in the Multiverse of Madness (Doctor Strange 2)
  4. News
  5. „Doctor Strange 2“: Auftritt von Horror-Legende ist nun so gut wie sicher

„Doctor Strange 2“: Auftritt von Horror-Legende ist nun so gut wie sicher

„Doctor Strange 2“: Auftritt von Horror-Legende ist nun so gut wie sicher
© Disney

Die Arbeit an „Doctor Strange 2“ ist in vollem Gange. Der von vielen Fans erhoffte Cameoauftritt von Horror-Ikone Bruce Campbell ist nun so gut wie bestätigt.

Poster

In London wird gerade fleißig „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ gedreht. Der zweite „Doctor Strange“-Film wird die Zuschauer*innen auf eine Reise in die verschiedenen Dimensionen des Marvel Cinematic Universe (MCU) mitnehmen. Nähere Details zur Handlung werden aber noch geheim gehalten. Fest steht schon, dass bekannte Darsteller*innen aus dem MCU wie Elizabeth Olsen als Wanda alias Scarlet Witch und Chiwetel Eijofor als Antagonist Mordo dabei sein werden. Nun wissen wir auch, dass Horror-Ikone Bruce Campbell einen Gastauftritt haben wird.

Fast das gesamte MCU gibt es bei Disney+: Sichert euch hier ein Abo

Über Twitter hat der Schauspieler praktisch bestätigt, dass „Doctor Strange 2“ nicht ohne ihn auskommen wird. Zwar hat er keine Namen genannt, aber die Andeutungen mit dem Foto von London sind mehr als offensichtlich:

„Junge, das war eine Freude in einer bestimmten Stadt, mit einem bestimmten Regisseur an einem bestimmten Film mit einem bestimmten Schauspieler zu arbeiten – das war es wirklich!“

So geht es in Phase 4 des MCU weiter:

Bruce Campbell ist ein häufiger Gast in Filmen von Sam Raimi

Von Fans wurde schon länger spekuliert, dass Campbell einen Gastauftritt haben wird. Über Twitter hatte der Schauspieler vor kurzem ein mysteriöses und verdächtig nichtssagendes Video mit dem Titel „Quarantäne-Kurzfilm #1: Kreuzung in London“ gepostet:

Da „Doctor Strange 2“ ebenfalls in London gedreht wird, lag die Schlussfolgerung nahe, dass Campbell in dem Film auftauchen wird. Bereits im Frühjahr 2020 hatte der Schauspieler Interesse an einem Auftritt in dem Marvel-Film bekundet. Diese Neuigkeit kam zur gleichen Zeit, als bekannt gegeben wurde, dass nicht mehr Scott Derrickson („Doctor Strange“) den Film inszenieren wird, sondern Sam Raimi, Regisseur der „Spider-Man“-Trilogie mit Tobey Maguire.

Raimi und Campbell sind seit Collegetagen miteinander befreundet und haben 1981 gemeinsam den Kult-Horrorfilm „Tanz der Teufel“ gemacht, in dem Campbell die Hauptrolle spielte und zur Horror-Ikone aufstieg. Seitdem hatte Campbell in fast allen Filmen von Raimi einen Gastauftritt. Deshalb schien es ziemlich unwahrscheinlich, dass diese Tradition in „Doctor Strange 2“ nicht fortgeführt wird.

Eine größere Rolle wird es aber höchstwahrscheinlich nicht werden. Schließlich hat Campbell seine Abneigung gegen große Blockbuster-Franchisen eindeutig zum Ausdruck gebracht. Für ihn sind diese Art von Filmen mit Verpflichtungen verbunden, die ihn als Schauspieler stark einengen. Wie genau die Rolle von Campbell aussehen wird, erfahren wir dann ab dem 25. März 2022, wenn „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ in die Kinos kommt.

Testet eurer MCU-Wissen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.