Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange in the Multiverse of Madness
  4. News
  5. Doch erst 2023? Zwei MCU-Serien sind laut Marvel-Seite verschoben worden

Doch erst 2023? Zwei MCU-Serien sind laut Marvel-Seite verschoben worden

Doch erst 2023? Zwei MCU-Serien sind laut Marvel-Seite verschoben worden
© Disney

Anscheinend erwarten uns in diesem Jahr vier neue MCU-Serien. Fans durften sich allerdings Hoffnung auf zwei weitere machen.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Im vergangenen Jahr erreichten uns insgesamt neun Projekte aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU): vier Kinofilme und fünf Serien bei Disney+. An der Kinofront für 2022 steht bereits fest, dass es ein wenig ruhiger zugeht, immerhin erwarten uns nach dem Rekordjahr wieder die gewohnten drei Filme. Diesmal sind das „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ (4. Mai 2022), „Thor 4: Love and Thunder“ (6. Juli 2022) sowie „Black Panther 2: Wakanda Forever (9. November 2022).

Die neuen MCU-Serien gibt es exklusiv nur bei Disney+: Sichert euch euer Abo

So viel wissen wir bereits, allerdings umgeben die MCU-Serien bei Disney+ weiterhin viele Fragezeichen. Der erste „Moon Knight“-Trailer enthüllte immerhin, dass das vielversprechende Projekt, das gleich mal einen MCU-Trailer-Rekord brach, als nächstes erscheint und zwar am 30. März 2022. Welche Serien uns sonst erwarten, ist allerdings unklar – oder hat sich das jetzt geändert?

Denn auf der japanischen Webseite von Marvel findet sich tatsächlich eine Liste der Projekte für 2022. Neben „Moon Knight“ und den erwähnten Filmen werden dort die folgende Serien aufgezählt:

Damit wären es also nur vier MCU-Serien in 2022 und somit ebenfalls eine weniger als noch im vergangenen Jahr. Wobei für Dezember 2022 bereits das „Guardians of the Galaxy Holiday Special“ auf Disney+ angekündigt worden war, das uns nach „Thor 4: Love and Thunder“ weiter auf „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ einstimmen soll. Dieses fehlt allerdings in der japanischen Übersicht. In der Zukunft des MCU wird das Multiversum eine wichtige Rolle spielen. Was es damit auf sich hat, verrät euch unser Video:

Das Multiversum im Marvel Cinematic Universe erklärt

„Secret Invasion“ kommt erst 2023?

Ein wenig enttäuschend dürfte die Übersicht der japanischen Marvel-Webseite auch sein, da laut The Cosmic Circus zwei Serien verschoben worden sind. Die Seite zeigt einen Screenshot von Marvel Japan vom 16. Januar 2022 und dort wurden noch „Secret Invasion“, wofür gerade die Dreharbeiten laufen, und Staffel 2 von „Marvel’s What If…?“ aufgeführt. Mit beiden Projekten durften die Fans eigentlich für dieses Jahr rechnen, „Secret Invasion“ erhielt immerhin schon eine kleine Vorschau auf dem Disney+ Day im November 2021 und die neue Staffel der Animationsserie „What If…?“ befindet sich bereits länger in Arbeit.

Offensichtlich ist der MCU-Kalender für dieses Jahr noch in Bewegung. Bis wir offizielle Starttermine für die Marvel-Serien bei Disney+ haben, können Fans also theoretisch noch darauf hoffen, dass „Secret Invasion“ und „What If…?“ Staffel 2 wieder in das Jahr 2022 rutschen. Zumal das MCU ja auch mit Blick auf 2023 und vermutlich darüber hinaus schon reichlich Serienprojekte angekündigt hat. Bei dem Disney+ Day wurden für die nahe Zukunft beispielsweise „Ironheart“, „Armor Wars“ und „Echo“ besonders herausgestellt. Staffel 2 von „Loki“ soll uns ja auch noch erwarten. Deswegen ist es fast fraglich, ob es sich die Verantwortlichen wirklich erlauben könnten, in 2022 den Fuß ein wenig vom Gas zu nehmen.

Seid ihr bereit für die Zukunft des MCU? Dann solltet ihr dieses Quiz meistern können:

MCU-Filmquiz: 32 Titel, 32 Fragen – Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.