Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange 2
  4. News
  5. Diesmal als MCU-Schurke: Marvel-Star kehrt für „Doctor Strange 2“ zurück

Diesmal als MCU-Schurke: Marvel-Star kehrt für „Doctor Strange 2“ zurück

Nino Bozzella |

© Disney

Der Kinostart von „Doctor Strange 2“ liegt zwar noch in ferner Zukunft, aber ein MCU-Star hat bereits zugesagt.

Durch die Auswirkungen des Coronavirus mussten Kinostarts verschoben werden und Dreharbeiten vorerst pausieren. Das MCU bleibt davon natürlich auch nicht verschont und musste schon etliche Filme verlegen. Dazu zählt auch „Doctor Strange 2“, der bereits zwei mal seinen Kinostart änderte und nun am 25. März 2022 hierzulande in den Kinos erscheinen soll. Ein Star äußerte sich jetzt trotz der ganzen Strapazen zu seiner Zukunft im MCU.

Für Marvel-Fans ist Disney+ ein Muss! Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft sichern

Chiwetel Ejiofor, der Meister Mordo bereits in „Doctor Strange“ spielte, wird in der Fortsetzung zurückkehren, wie er in einem Interview mit Screen Rant bestätigte. Voraussichtlich kämpft der Schauspieler dieses Mal nicht an der Seite von Doctor Strange (Benedict Cumberbatch), sondern übernimmt die Rolle des Bösewichts. In der Post-Credit-Scene sah man, wie Mordo dem Fabrikarbeiter Pongborn die Magie aus dem Körper entzog, die er einst wie Doctor Strange für seine Verletzung benötigte. Mordo sagt daraufhin, dass es zu viele Magier auf der Welt gäbe.

Wie es mit dem MCU weiter gehen wird, erfahrt ihr hier:

Dreharbeiten zu „Doctor Strange 2“ könnten bald starten

Die Dreharbeiten zu „Doctor Strange 2“ sollten im Juni beginnen, jedoch sind sie aufgrund der aktuellen Lage pausiert. Wenn es nach Chiwetel Ejifor geht, wäre die Crew jederzeit bereit loszulegen, wie er im gleichen Interview erzählt: „Wir hoffen baldmöglichst anzufangen, dass ist, was ich sagen kann. Also, ihr wisst schon, so früh wie es möglich ist.“ Außerdem sei der Schauspieler schon sehr aufgeregt und könne es kaum abwarten, bis die Dreharbeiten wieder losgehen.

Bei Disney+ gibt es zahlreiche Marvel-Produktionen, die ihr nicht verpassen solltet:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Marvel bei Disney+: MCU-Filme, exklusive Serien, die X-Men – Angebot im Überblick

Neben Covid-19 hatte „Doctor Strange 2“ auch mit dem Posten des Regiestuhls zu kämpfen. Nicht vor allzu langer Zeit musste Regisseur Scott Derrickson („Doctor Strange“) sich verabschieden, aufgrund der üblichen kreativen Differenzen. Der Regisseur kündigte damals noch an, dass „Doctor Strange 2“ der erste Horrorfilm des MCU sein wird, bis Kevin Feige (Chef der Marvel-Studios) zurückruderte und die Fortsetzung als Blockbuster mit Grusel-Szenen bezeichnete.

Nun wird Sam Raimi die Regie übernehmen, der schon Erfahrung mit Marvel-Filmen hat. Schließlich waren seine „Spider-Man“-Filme mit Tobey Maguire ziemlich erfolgreich. Ob „Doctor Strange 2“ ähnlich überzeugen kann, wird sich zeigen.

Hier könnt ihr zeigen, wie gut ihr euch wirklich mit Marvel auskennt:

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare