"Doctor Strange": Morgan Freeman als Magier-Mentor?

Ehemalige BEM-Accounts |

Mit Benedict Cumberbatch steht seit einigen Wochen der Darsteller des Marvel-Superhelden Doctor Strange fest, der 2016 die Kinos erobern soll. Für weitere Rollen, beispielsweise die des Mentors des Magiers, gibt es diverse Kandidaten, darunter Morgan Freeman und Bill Nighy.

Im Oktober 2016 bringt Comic-Gigant Marvel seinen nächsten Superhelden ins Kino: Der Magier Doctor Strange wird versuchen, das Publikum zu verzaubern. Inszeniert wird der Action-Blockbuster von Regisseur Scott Derrickson („Erlöse uns von dem Bösen“), die Hauptrolle des Doctor Strange wird der britische Superstar Benedict Cumberbatch („The Imitation Game“) spielen. Außerdem mit an Bord its der Deutsche Daniel Brühl („Rush - Alles für den Sieg“), der den Part als Antagonist ergattert hat.

Bringt Morgan Freeman Benedict Cumberbatch das Zaubern bei?

Eine wichtige Rolle, die noch unbesetzt ist, ist die des Mentors des Superhelden. Als Darsteller des The Ancient One genannten Mannes gibt es drei ganz heiße Kandidaten: Morgan Freeman („The Dark Knight Rises“), Bill Nighy („Pride“) und Ken Watanabe („Godzilla“). Ob einer dieser erfahrenen Top-Schauspieler letztlich für den Part des weisen Lehrmeisters ausgewählt wird, steht nach jetzigem Stand noch nicht fest. Als Mentor könnte man sich aber sowohl Freeman als auch Nighy oder Watanabe vorstellen.

„Doctor Strange“ erzählt vom Neurochirurgen Dr. Stephen Strange, dessen Hände bei einem Autounfall zertrümmert werden. Hilfe erwartet er sich von einem tibetanischen Heiler. Der lehrt Strange die Kunst der Magie und bildet ihn zum Obersten Zauberer aus. Fortan setzt der frühere Arzt seine zahlreichen Kräfte im Kampf gegen das Böse ein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Jake Gyllenhaal, Bill Nighy und Paul Dano für Bong Joon-ho's Monster-Film "Okja" gehandelt.

    Nachdem kürzlich Tilda Swinton (Grand Budapest Hotel) abermals bestätigte, dass sie nach Snowpiercer wieder mit dem südkoreanischen Filmemacher Bong Joon-ho für seinen nächsten Monster-Streifen zusammenarbeiten wird, macht nun eine Meldung die Runde, die reichlich Hollywood-Prominenz für den Cast von Okja in Aussicht stellt. Wie "The Wrap" berichtet, sollen sich Jake Gyllenhaal, der im Augenblick mit seinem Boxer-Drama...

    Kino.de Redaktion  
  • Rachel McAdams in "Doctor Strange"?

    Die 36-jährige kanadische Schauspielerin verhandelt um die weibliche Hauptrolle im Marvel-Leinwand-Abenteuer "Doctor Strange".

    Alexander Jodl  
  • Tilda Swinton hilft "Doctor Strange"

    Marvel-Zauberer Benedict Cumberbatch bekommt hochklassige Unterstützung: Die Oscar-Preisträgerin spielt seinen Mentor - das magische Wesen "The Ancient One".

    Alexander Jodl  
  • Marvels weitreichende TV-Pläne: Punisher, Hawkeye, Black Widow und viele andere möglich

    Parallel zum Kino erobern inzwischen die Marvel-Helden auch verstärkt das Fernsehen. Den Auftakt machte der Avengers-Spin-Off Agents of S.H.I.E.L.D. Es folgten Agent Carter und Daredevil. Insbesondere letztere, die in Kooperation mit dem Pay-TV-Sender Netflix entstand, ist Teil des Konzepts Marvels Shared-Universe weiter auszubauen. Bekanntermaßen werden in dieser Reihe noch AKA Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Doctor Strange
  5. "Doctor Strange": Morgan Freeman als Magier-Mentor?