Zellweger turtelt mit Mr. Big

Ehemalige BEM-Accounts  

Er ist der Inbegriff des coolen, aber unnahbaren Traumprinzen: Mr. Big aus der Kultserie „Sex and the City“.

Neues Leinwandtraumpaar: Renée Zellweger und Chris Noth Bild: Kurt Krieger/ Warner

Ab 29. Mai ist Chris Noth in „Sex and the City – The Movie“ erneut in seiner Paraderolle als Carries Liebster zu sehen. Und auch in seinem neuen Kinofilm gibt Big-Darsteller Noth den charmanten Verführer: Er hat sich neben Renée Zellweger für die Komödie „My One and Only“ verpflichtet.

Der Film basiert auf den Kindheitserinnerungen des Schauspielers George Hamilton („Doc Hollywood„). Zellweger spielt darin die Träumerin Anne Deveraux, die in den 50er Jahren mit ihren beiden Söhnen die Ostküste der USA entlang fährt, um nach einem reichen Mann zu suchen, der sie und ihre Kinder versorgt. Sie trifft schließlich auf einen pensionierten Militärarzt, gespielt von Chris Noth. Möglicherweise ist er der richtige Ersatzpapa für die kleine Familie.

Dreharbeiten in vollem Gange

Die erste Klappe zu „My One and Only“ ist bereits im April gefallen. Charlie Peters hat nach den Erzählungen des Golden-Globe-Gewinners Hamilton das Drehbuch verfasst. Regie führt Richard Loncraine („Wimbledon„). Für die Produktion ist der „Glücksrad“-Erfinder Merv Griffin verantwortlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare