Doc Hollywood

   Kinostart: 10.10.1991

Filmhandlung und Hintergrund

Kein Traum kann schöner sein als ein Hollywoodfilm. Der ewig jugendliche Superstar Michael J. Fox („Auf die harte Tour“) singt das Hohelied auf das ländliche, bauernschlaue Amerika und seine ur-amerikanischen Tugenden. Inszeniert wurde der charmante und hintergründige Spaß ironischerweise von dem Engländer Michael Caton-Jones („Scandal“, „Memphis Belle“), der auf den Spuren des legendären Frank Capra bodenständige...

Der junge Doktor Ben Stone befindet sich auf dem Weg nach Beverly Hills, wo er eine lukrative Stelle als Schönheitschirurg antreten will. Ein Unfall und ein bärbeißiger Richter zwingen ihn allerdings, nicht nur Rast in dem Hinterwäldlerkaff Grady zu machen, sondern auch noch zur Strafe Doktorendienst zu versehen. Zunächst ist Ben entsetzt vom Landleben und der Einfachheit der Bewohner, doch als er die hübsche Sanitäterin Lou kennenlernt, ändert sich alles. Unglaublich verliebt nimmt er dennoch Abschied von dem Dörfchen, dessen Eigenheiten er zu schätzen gelernt hat. Eine Reihe von Zufällen in der anonymen Großstadt lassen Ben dorthin zurückkehren, wo das Glück auf ihn wartet.

Als der ehrgeizige Doktor Stone auf dem Weg nach Hollywood in einem Nest hängenbleibt, wird er dort kurzerhand zum Krankendienst abkommandiert. US-Debüt des britischen Regisseurs Michael Caton-Jones mit Michael J. Fox in der Titelrolle.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Doc Hollywood

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kein Traum kann schöner sein als ein Hollywoodfilm. Der ewig jugendliche Superstar Michael J. Fox („Auf die harte Tour“) singt das Hohelied auf das ländliche, bauernschlaue Amerika und seine ur-amerikanischen Tugenden. Inszeniert wurde der charmante und hintergründige Spaß ironischerweise von dem Engländer Michael Caton-Jones („Scandal“, „Memphis Belle“), der auf den Spuren des legendären Frank Capra bodenständige Komik mit einem kräftigen Schuß Romantik mischt. Über 1,5 Millionen Zuschauer schmunzelten über Fox‘ Liebeswerben um Julie Warner („Ford Fairlane“) in den deutschen Kinos. Auf Video ist ein Blockbuster zu erwarten.

News und Stories

  • Zellweger turtelt mit Mr. Big

    Zellweger turtelt mit Mr. Big

    In der Komödie "My One and Only" darf Renée Zellweger Carries Schwarm aus "Sex and the City" anhimmeln - Mr. Big alias Chris Noth.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Zellweger wird Doc Hollywood

    Zellweger wird Doc Hollywood

    In der romantischen Komödie "Chilled in Miami" landet Renée Zellweger als emsige Geschäftsfrau aus Miami in einem Kaff in Minnesota.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Caton-Jones hat den "Basic Instinct"

    Caton-Jones hat den "Basic Instinct"

    "Rob Roy"-Regisseur Michael Caton-Jones darf in seinem nächsten Film Superstar Sharon Stone auf die Männerwelt loslassen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Doc Hollywood