Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dinosaurus

Dinosaurus

Filmhandlung und Hintergrund

Horror-B-Movie um Monster, die auf dem Meeresgrund entdeckt werden und die Bewohner einer karibischen Insel auf dem Speiseplan haben.

Nach einer Explosion in der Nähe einer karibischen Insel breiten sich prähistorische Kreaturen in der Unterwasserwelt aus. Ebenfalls befreit aus seiner tiefgefrorenen Gefangenschaft wird auch ein freundlicher Neanderthaler, der sich mit einem ortsansässigen Waisenjungen anfreundet. Der Junge, der Neanderthaler und ein irritierter Dinosaurier, der Mensch und Tier in Angst und Schrecken versetzt, steuern auf einen dramatischen Kampf zu.

Darsteller und Crew

  • Ward Ramsey
  • Kristina Hanson
  • Paul Lukather
  • Alan Roberts
  • Gregg Martell
  • Fred Engelberg
  • Irvin S. Yeaworth Jr.
  • Jean Yeaworth
  • Dan E. Weisburd
  • Stanley Cortez
  • Ronald Stein

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Dinosaurus: Horror-B-Movie um Monster, die auf dem Meeresgrund entdeckt werden und die Bewohner einer karibischen Insel auf dem Speiseplan haben.

    Ein altmodisches Horror-B-Movie mit den für 1960 typischen kuriosen bis albernen Effekten - quasi eine frühe Variante von „Jurassic Park“. Ursprünglich sollte Steve McQueen die Hauptrolle übernehmen, der für Produzent Jack H. Harris bereits für „Blob - Schrecken ohne Namen“ vor der Kamera gestanden hatte. Leider hatte die Zusammenarbeit zwischen beiden nicht so gut funktioniert. Das Spezialeffekte-Team benutzte das Brontosaurus-Modell und den Miniatur-Dschungel aus einer Episode für die TV-Serie „The Twilight Zone“ von 1959.
    Mehr anzeigen