Diebe wie wir

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Robert Altmans Remake von Nicholas Rays "Im Schatten der Nacht" ist ein authentisches Drama, das ebenso Lovestory wie Gangsterfilm ist.

In den Südstaaten, zur Zeit der Depression in den 30er Jahren, werden drei ehemalige Gefängnisinsassen nach mehreren Banküberfällen gesucht: Bowie, Chicamaw und T-Dub verstecken sich im Haus ihres Kumpels Dee Mobley, wo sich Bowie in dessen Tochter verliebt. Während Bowie versucht, seine Beziehung in den Griff zu bekommen, bemühen sich Chicamaw und T-Dub, nicht wieder in Schwierigkeiten zu geraten. Aber bevor sie einen allerletzten Raub durchführen können, macht ihnen das Gesetz einen Strich durch die Rechnung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Diebe wie wir: Regisseur Robert Altmans Remake von Nicholas Rays "Im Schatten der Nacht" ist ein authentisches Drama, das ebenso Lovestory wie Gangsterfilm ist.

    Regisseur Robert Altman inszenierte ein Remake von Nicholas Rays Thriller „Im Schatten der Nacht“, der auf dem Roman von Raymond Chandler aus dem Jahr 1949 basiert. „Diebe wie wir“ ist zugleich authentisches Drama, Gangsterfilm und Lovestory - eine aufrichtige Geschichte von eigentlich ganz gewöhnlichen Menschen, die sich nicht aus der Kriminalitätsfalle befreien können, weil Kriminalität das einzige ist, was sie beherrschen. In diesen Gaunerplot integrierte Altman eine „Romeo & Julia“-Radiosendung als ironischen und humorvollen Gegensatz zum Leinwandgeschehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Diebe wie wir