Die wilden Kerle 4 Poster

Das Erste: Keine Chance gegen neue "Tatort"-Folge

Ehemalige BEM-Accounts  

Am Sonntagabend, 3. Januar 2010, hatten die Spielfilme bei RTL und ProSieben sowie der erste Teil des Zweiteilers „Das Geheimnis der Wale“ keine Chance gegen die „Tatort“-Folge „Weil sie böse sind“ im Ersten.

Insgesamt 7,54 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten den „Tatort“ ein, was für einen hervorragenden Marktanteil von 20,2 Prozent beim Gesamtpublikum reichte. Und auch bei den jüngeren Zuschauern konnte sich die „Tatort“-Folge mit 2,61 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer und einem Marktanteil von 16,7 Prozent an die Spitze setzen. Das ZDF lockte mit „Das Geheimnis der Wale“ immerhin noch gute 6,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor den Bildschirm (18,3 Prozent) und konnte bei den 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 9,0 Prozent einfahren.Für die Free-TV-Premiere von „Die wilden Kerle 4“ interessierten sich währenddessen bei ProSieben nur 1,98 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (5,5 Prozent) und auch in der eigentlichen Zielgruppe reichte es nur für einen Marktanteil von schwachen 8,4 Prozent.Und bei RTL blieb man mit dem Abenteuerfilm „Die Jagd nach dem Schatz der Nibelungen“ mit 15,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe ebenfalls unter dem Senderschnitt hängen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare