Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Wahlverwandtschaften

Die Wahlverwandtschaften

   Kinostart: 27.08.1974

Wahlverwandtschaften: Um Werktreue bemühte DEFA-Adaption von Goethes Klassiker um ein Ehepaar, das sich mit seinen Gefühlen für zwei andere Menschen konfrontiert sieht.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Um Werktreue bemühte DEFA-Adaption von Goethes Klassiker um ein Ehepaar, das sich mit seinen Gefühlen für zwei andere Menschen konfrontiert sieht.

Zur Zeit der napoleonischen Kriege zieht sich das adelige Ehepaar Eduard und Charlotte auf ein Schloss zurück. Als das Einsiedlerdasein langweilt, lädt Eduard seinen Freund, einen Hauptmann, ein, Charlotte holt ihre Pflegetochter Ottilie aus dem Pensionat. Eduard verliebt sich in Ottilie, seine Frau fühlt sich zum Hauptmann hingezogen. Als Eduard zu Ottilie stehen will, fordert Charlotte das Festhalten an Moral und Ehe.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Wahlverwandtschaften: Um Werktreue bemühte DEFA-Adaption von Goethes Klassiker um ein Ehepaar, das sich mit seinen Gefühlen für zwei andere Menschen konfrontiert sieht.

    DEFA-Regisseur Siegfried Kühn inszenierte Goethes Klassiker um ein Ehepaar, das sich mit seinen Gefühlen für zwei andere Menschen konfrontiert sieht, unter anderem mit Katharina Thalbach und Hilmar Thate in den Hauptrollen und mit sichtlicher Bemühung um Werktreue. Für Literaturfreunde zweifellos ein Hochgenuss.
    Mehr anzeigen