Peter Graves, Star aus Serien wie „Kobra, übernehmen Sie“ oder „Fury“, ist tot.

Peter Graves in seiner Paraderolle als smarter "Kobra"-Anführer Jim Phelps Bild: Paramount

Er erlag am Sonntag im Alter von 83 Jahren in seinem Haus in Los Angeles einem Herzinfarkt an. Am Donnerstag wäre Graves 84 Jahre alt geworden. Über 60 Jahre war der Schauspieler eine feste Größe in Hollywood, wirkte in mehr als 130 Kinofilmen und Fernsehserien mit.

Am meisten im kollektiven Gedächtnis der Fans wird Peter Graves aber wohl in seiner Vorzeigerolle - als Jim Phelps aus „Kobra, übernehmen Sie“ - bleiben, für die er auch mit einem Golden Globe geehrte wurde. Hier führte er sechs Staffeln lang das Kult-Team als Mastermind und Anführer durch jede „Impossible Mission“.

Doch auch auf der großen Leinwand war Graves erfolgreich: So drehte er zusammen mit Billy Wilder das Drama „Stalag 17“ über ein deutsches Gefangenenlager im Zweiten Weltkrieg und arbeitet mit dem legendären Regie-Team Zucker-Abrahams-Zucker in den Komödien „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ und der Fortsetzung „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff„. Erst vergangenen Oktober war der Verstorbene für sein Lebenswerk mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ des Hollywood Boulevards geehrt worden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare