Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel

Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel

   Kinostart: 09.12.2020

L' incredibile storia dell'isola delle rose: Netflix-Komödie auf wahren Begebenheiten in der ein Ingenieur vor dem italienischen Festland seine eigene Insel erschafft.

zum Trailer

Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Netflix-Komödie auf wahren Begebenheiten in der ein Ingenieur vor dem italienischen Festland seine eigene Insel erschafft.

Für den missverstandenen Ingenieur Giorgio Rosa (Elio Germano) könnte es besser laufen. Ohne Job, von der Freundin verlassen und ohne Kontakt zu seinen Eltern sucht er nach einer Perspektive im Leben. Die spießigen Regeln in der italienischen Gesellschaft tun ihr Übriges. Für Rosa steht fest: Wenn er sich in Italien keine Zukunft aufbauen kann, baut er sich eben seine eigene Welt. Gesagt, getan.

Mitten im Adriatischen Meer, knapp außerhalb der italienischen Wassergrenze, baut er sich auf 400 Quadratmeter eine eigene Insel, die von neun Stützpfeilern getragen wird – inklusive einer Bar, einem Restaurant, einem Souvenirgeschäft und sogar eine Poststelle findet hier Platz. Die Roseninsel findet Anklang bei Revolutionären und Außenseitern, am 24. Juni 1968 erklärt sich die Mikronation unabhängig von der italienischen Regierung. Ihr Anführer Giorgio Rosa wird zum Präsidenten der Republik ernannt.

Damit fangen jedoch die Probleme an: Der italienischen Regierung ist die Mikronation ein Dorn im Auge. Der Verdacht besteht, dass Giorgio und seine Mitstreiter sich nur mit dem Zweck unabhängig erklärt haben, um Steuern hinterziehen zu wollen. Eine bizarre Rivalität zwischen den „zwei Nationen“ beginnt.

Die kuriose Geschichte der Roseninsel im Trailer

„Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel“ – Hintergründe, Besetzung, Netflix-Start

Knapp sieben Monate bestand die Republik der Roseninsel, ehe das selbsterbaute Eiland von der italienischen Marine 1969 in die Luft gesprengt wurde. Das ambitionierte Bauwerk fand man knapp 11 Kilometer vor der Küste Riminis und beherbergte auf 400 Quadratmetern eine Bar, einen Nachtclub, ein Restaurant, ein Souvenir-Laden und sogar eine Poststelle.

In der Netflix-Komödie „Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel“ nach wahren Begebenheiten ist Elio Germano („Suburra“) in der Hauptrolle zu sehen. Das illustre Inselvolk wird von Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Matilda De Angelis („Der göttliche Andere“), Leonardo Lidi und Alberto Astorri verkörpert. Sie bekommen es mit den Vertretern der Regierung, dargestellt von François Cluzet („Ziemlich beste Freunde“) sowie Luca Zingaretti („Der kleine Nick macht Ferien“), zu tun.

Am 9. Dezember 2020 veröffentlicht Netflix das komödiantische Biopic „Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel“ auf der Streamingplattform.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die unglaubliche Geschichte der Roseninsel

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?