1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Unfassbaren - Now You See Me
  4. News
  5. Staraufgebot im ersten deutschen Trailer zu "Die Unfassbaren - Now You See Me"

Staraufgebot im ersten deutschen Trailer zu "Die Unfassbaren - Now You See Me"

Ehemalige BEM-Accounts |

Die Unfassbaren - Now You See Me Poster

Magie ist das Thema des Films „Die Unfassbaren - Now You See Me“. Mit Fantasy hat das Ganze aber nichts zu tun, wie der erste deutsche Trailer beweist.

Eine Magier-Truppe, die sich „The Four Horsemen“ nennt, hat einen tollen Trick auf Lager, mit dem sie das Publikum verblüfft: Während der Show beklauen sie einen Wirtschaftsboss und lassen das Geld auf die Zuschauer herabregnen. Aber handelt es sich dabei wirklich um reine Illusion? FBI-Agent Dylan und Interpol-Beamtin Alma werden mit den Ermittlungen beauftragt. Was steckt wirklich hinter dem vermeintlichen Zauberkunststück?

Die Story des von Louis Leterrier (Kampf der Titanen) inszenierten Thrillers klingt sehr interessant. Und auch der erste deutsche Trailer, der heute erscheinen ist, macht einen sehr guten Eindruck. Vor allen Dingen ist Die Unfassbaren – Now You See Me herausragend besetzt: Jesse Eisenberg (The Social Network), Woody Harrelson (7 Psychos), Isla Fisher (Der große Gatsby) und Dave Franco (Warm Bodies) treten als „The Four Horsemen“ auf, Mark Ruffalo (Marvel’s The Avengers) und Mélanie Laurent (Inglourious Basterds) spielen die zwei Ermittler. Dazu kommen noch die beiden erfahrenen Mimen Morgan Freeman (Oblivion) und Michael Caine (The Dark Knight Rises).

Wer sich den Film im Kino angucken möchte, der sollte sich den 11. Juni notieren, denn da läuft der „Die Unfassbaren - Now You See Me“ in den deutschen Lichtspielhäusern an.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Daniel Radcliffe wird Games-Erfinder

    Daniel Radcliffe wird Games-Erfinder

    Im Justiz-Drama "Grand Theft Auto" soll der ehemalige "Harry Potter"-Star den Entwickler des gleichnamigen Computerspiels verkörpern.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Louis Leterrier will Hai-Thriller "In The Deep" verfilmen

    Der französische Regisseur Louis Leterrier, der nach Filmen wie Der unglaubliche Hulk, Kampf der Titanen oder Die Unfassbaren - Now You See Me in der Traumfabrik längst eine etablierte Größe ist, könnte sich alsbald dem Thriller In The Deep annehmen. Leterrier verhandelt derzeit über die Rechte an der Story, die sich auf der sogenannten "Black List" befindet; dort landen in Hollywood alle Drehbücher eines Jahrgangs...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare