„Die Tribute von Panem“ machten Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence zum Superstar und spülten ein Vermögen in die Kassen des Studios Lionsgate. Jetzt wurde bekannt, dass schon bald ein neues Buch zur Reihe erscheinen wird.

In vier „Die Tribute von Panem“ -Filmen lehnte sich Katniss Everdeen alias Jennifer Lawrence gegen die Obrigkeit in einer dystopischen Zukunft auf und traf einen Nerv beim Publikum. Seit dem Finale „Die Tribute von Panem: Mockingjay, Teil 2“ aus dem Jahr 2015 fragen sich daher viele Fans, ob eventuell doch noch ein fünfter Film gedreht werden könnte. Eine weitere Fortsetzung wird es zwar nicht geben, gute Nachrichten zum Franchise erreichen uns aber dennoch.

So hat Suzanne Collins, die Autorin der Buchvorlage, ein Prequel zu ihrem berühmten Werk verfasst, welches schon 2020 veröffentlicht werden soll. Das berichtet USA News und nennt mit dem 19. Mai 2020 auch ein konkretes Datum. Inhaltlich wird das Buch 64 Jahre vor den Ereignissen der bislang veröffentlichten Bücher und ihrer Verfilmungen angesiedelt sein. Damit ist klar, dass die Handlung unmittelbar nach den sogenannten dunklen Tagen spielen wird, an denen der Aufstand der Distrikte Panems gewaltsam niedergeschlagen wurde und die „Hunger Games“ ihren Anfang nahmen.

Wie es Amandla Stenberg alias Rue heute geht, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
„Die Tribute von Panem“: Das wurde aus der Darstellerin von Rue

Studio-Vorsitzender spricht über mögliche Verfilmung

So sehr sich Fans über die Ankündigung eines neuen „Die Tribute von Panem“-Buchs freuen dürften, so sehr brennt wohl vielen die Frage unter den Fingernägeln, ob die Geschichte auch wieder ihren Weg in die Kinos schafft. Vom Studio Lionsgate gibt es diesbezüglich zwar noch keine Bestätigung, deren Vorsitzender Joe Drake hat sich gegenüber der Associated Press (via USA News) aber bereits geäußert. So könne man als filmisches Zuhause der „Die Tribute von Panem“-Reihe die Veröffentlichung des Buches kaum abwarten. Außerdem freue er sich, mit der Autorin bei der Verfilmung eng zusammenzuarbeiten. Das klingt wiederum sehr konkret, wir warten eine offizielle Bestätigung dennoch ab. Sollte das Buch wirklich verfilmt werden, müssten sich Fans allerdings an einen neuen Cast gewöhnen: Katniss Everdeen war 64 Jahre vor den Ereignissen von „Die Tribute von Panem“ noch nicht geboren.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare