1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Todesfalle

Die Todesfalle

Filmhandlung und Hintergrund

Wenig überzeugende Mischung aus Raubzugsthriller und Psychodrama mit Michael Caine.

Juwelendieb Henry Clarke hat gerade den Millionär Salinas ins Visier genommen, als ihm die attraktive Fé Moreau ein Angebot unterbreitet: Er soll mit ihr und ihrem Ehemann Richard gemeinsame Sache machen. Da Fé überzeugende Argumente in Form ihres Äußeren besitzt, willigt Henry ein. Während der Vorbereitung zu ihrem Coup stellt sich heraus, dass die Beziehung zwischen Richard und Fé nicht so einfach ist, wie sie zu sein scheint.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Todesfalle: Wenig überzeugende Mischung aus Raubzugsthriller und Psychodrama mit Michael Caine.

    Unausgegorener Thriller von Bryan Forbes („Die Frauen von Stepford“), der einen Diamantenraub, Nazi-Kollaboration, Homosexualität, Inzest und technische Mätzchen zu einem unattraktiven Brei vermischt. Hauptdarsteller Michael Caine („Ipcress - streng geheim“) hatte bereits bei „Letzte Grüße von Onkel Joe“ für Forbes vor der Kamera gestanden, stellt hier aber über weite Strecken einen relativ unbeteiligten Gesichtsausdruck zur Schau.

Kommentare